Weblogs

Emir Dizdarevic

"Ich bin kein Vorzeigeflüchtling"

Wer viel leistet und erfolgreich ist, hat gute Chancen sich zu integrieren – heißt es oft, wenn es um Flüchtlinge und Ausländer geht. Ich selbst war auch Flüchtling, aber immer schlecht in der Schule und lange auch fett. Ein Problem bei meiner Integration war das nie. 

Melisa

Ich werde nie sein wie sie

Als Kind haben drei Dinge für mich Luxus definiert: Ein Trampolin im Garten, ein Doppelpack Stabilo Fasermaler und ein "Wendy"-Abo. Kinder, die eines davon besaßen, kamen mir wie die reichsten Kinder der Welt vor. Ich weiß noch, wie ich einmal bei einer Freundin zu Besuch war und „Wendy“, „Standard“ und „Woman“ herumliegen sah - ich war so beeindruckt und fühlte mich zugleich so ungebildet und fremd.

Johanna

Deutscher als Deutsch

Ich bin die Person, die, wenn man sich um 19:00 Uhr verabredet, um 18:50 da ist und noch drei Runden um den Block geht, zu früh kommen ist schließlich auch irgendwie uncool. Ich kann da aber auch nichts dafür, ich glaube das ist einprogrammiert. Wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs, etwas spät dran und furchtbar gestresst bin, entwickele ich Kräfte, von denen ich nichts wusste und schaffe es im Tour de France-Tempo trotzdem pünktlich. Ich bin die Person, die, wenn die grüne Ampel blinkt, abbremst und kein Gas gibt (sorry an alle, die hinter mir fahren).

Trinken

Hobby: Saufen

Egal ob Kübel, Shotglas oder Becher – Hauptsache Alkohol. Laut Studien gibt es im Vergleich zu den vergangenen Jahren einen Rückgang der durchschnittlichen Konsummenge an Alkohol bei Jugendlichen. Zeitgleich sieht man immer mehr Freundeskreise die sich nur treffen um zusammen betrunken zu werden.

Seiten

Anmelden & Mitreden