Para, Goldketten und Designer Klamotten – Cazal

HipHop und Fashion sind zwei Ströme, die oft ineinander fließen und Hand in Hand gehen. Neben Rhythmus und Flow zählt natürlich auch „Style und das Geld“. Mit teuren Marken peppen sich die Künstler auf und unterstreichen ihren Wohlstand noch mit einer fetten Goldkette um den Hals – „Halbe Mio“, wie Hafti so schön sagt. Die einen stehen mehr auf Gucci, die anderen hingegen prallen mit ihrem Zahngold. Und spätestens seit der KMN Gang spielt auch die Marke Cazal wieder eine Rolle in der HipHop Szene – zumindest im Deutschrap. Doch der Hype um die Sonnenbrillen fand schon vor mehr als 30 Jahren statt. Den Anfang machte dabei RUNDMC Star Darryl McDaniels. Durch ihn traf damals Cazal auf HipHop.

RUNDMC
Foto: Glen E.Friedman

Die Anfänge

Oft geht es gar nicht um den Nutzen, sondern nur um den Look. So war es damals, und so läuft es auch heute noch ab. Die Menschen wollten mehr als nur eine Sonnenbrille. Sie sollte weit aus mehr bieten – sie sollte Statements machen. Und da der Kunde König ist, setzte das der Designer Cari Zalloni (aus den Anfangsbuchstaben bildet sich das Cazal) um. Er war seiner Zeit weit voraus und die Brillen wurden schnell zu einer Ikone.

In den 80er-Jahren war auch das Trio RUNDMC ikonisch unterwegs. Neben Adidas zählt auch Cazal zu den Marken, die man bis heute noch mit ihnen identifiziert. Die quadratischen, überdimensional großen Brillen wurden unter dem Namen „East Coast“ Cazal bekannt.

 

KMN trägt Cazal

„Bei dir läuft mies, mir steht die Brille von Cazal.“

– Miami Yacine

„Da, wo mein Herz einmal saß

Sind nur dicke Geldbündel und die Brille von Cazal“

– Bausa

Cazal
Foto: Screenshot

Die Brillen von Cazal symbolisieren Luxus und HipHop. Da muss man ja doch die Taschen voller Geld haben, um sich mit einem Paar zu schmücken. Miami Yacine und Zuna von der KMN Gang stehen auf die Designer Brillen und nennen sogar ihren gemeinsamen Track nach der Marke – CAZAL.

Aber eine Sache gibt es da noch: Der Designer der Trendsetter_Brillen, Cari Zalloni, war Österreicher. Darauf kann man doch mal stolz sein!

 

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Alma, Zadic, Politikerin, Liste Pilz, Feminismus
Dürfte nicht einfach sein als...
Kickl, Konzentriert, Kasernen
In der gestrigen Pressekonferenz sprach...
Iran, Flagge
Sozialkürzungen, rechts abbiegen bei...

Anmelden & Mitreden