Vorteile durch mehrsprachige Beratung

Sponsored Content

Erste Bank
Foto: Christoph Liebentritt

Zwei Sprachen, zwei Filialen, ein Ziel: die Kunden bestmöglich zu beraten. Bianka Farago hat auf alle Fragen - ob Kontoeröffnung, Kreditantrag oder Vorsorge -  eine passende Antwort. Und das nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Ungarisch. Die gebürtige Ungarin hat an der FH Eisenstadt studiert und ist die zentrale Ansprechpartnerin für alle Business- und Privatkunden aus dem Wiener Raum. Sie betreut rund 900 Kunden in Bank- und Geldangelegenheiten. Davon sind ungefähr ein Drittel Menschen, die aus Ungarn stammen und das mehrsprachige Beratungsangebot der Ersten Bank zu schätzen wissen.  

Mehrsprachige Beratung? Igen!*

Um dem Ansturm gerecht zu werden, berät Bianka ihre Kunden an mehreren Standorten. In Wien ist sie im 23. Bezirk tätig und auch in der Erste Bank Filiale Mödling nimmt sie sich gerne Zeit für Kundenanliegen. Ihr Profi-Tipp an alle, die auch im Ausland ein Konto haben: schnell zur Ersten Bank wechseln, denn über die Bankomaten der Erste Gruppe sind Behebungen im Ausland am Bankomat gratis. Die Erste Bank Berater betreuen ihre Kunden nicht nur auf Deutsch, sondern neben Ungarisch auch in den Fremdsprachen Rumänisch, Serbisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Türkisch und Tschechisch.

*"Ja" auf Ungarisch

 

Bianka Farago

 

Dieser Artikel ist eine entgeltliche Einschaltung der Erste Bank.

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Marko Mestrovic
In der Herrenboutique „La Moustache“...
Erste Bank
Sponsored Content Foto: Christoph...
pixabay
Nachdem sich die biber-Akademie so...

Anmelden & Mitreden