WIEN ISST INTERNATIONAL - MEDITERRAN

01. August 2016

 

Der Fuchs und die Trauben

Ausgewählte, abwechslungsreiche Tapas und der Haselnuss- oder Schokocheesecake sind ein Muss und auch ein Moscow Mule als Digestif darf nicht fehlen.

Lieber im Vorhinein reservieren, der Fuchs und die Trauben haben schon eine treue Anhängerschaft.

 

Kandlgasse 16, 1070 Wien

 

L’ase

Im L’ase steht das abwechselnde Tapas-Angebot an den Wänden geschrieben und jeden Monat droppt der Besitzer den Monatsplan mit Köstlichkeiten wie gegrillter Wassermelone mit Tomaten und Pistazien, Allioli mit getoastetem Brot oder der Creme Catalana. Fragt nach den „Salchichas“, die sind - genauso wie bei den italienischen Nachbarn - ein Sehnsuchtsobjekt für Schlemmermäulchen.

 

Rueppgasse 24 (gleich beim Volkertmarkt), 1020 Wien

Disco Volante

Das „Volante“ ist der Ableger der 2008 eröffneten Pizzeria Mari. Worum geht’s? Den Genuss der puristischen Pizza, die in großen Teilen Süditaliens serviert wird. Dünner Teig, Tomatensauce, Oregano, Basilikum, fertig! Natürlich gibt es die etwas ausschweifende Variante mit italienischer Kräuterwurst oder die Bianchi-Variante ohne Tomatensauce. Aber glaubt es uns: Die Margherita ist nicht zu toppen!


Gumpendorfer Straße 98, 1060 Wien

 

Mediterran, Pizza, Volante, Food, Essen, Restaurant

 

Le Bol

Das „Le Bol“ liegt in einer hübschen, ruhigen Seitengasse der Kärntnerstraße und vermittelt authentisch französischen Flair. Sowohl draußen als auch drinnen kann man in der kleinen Patisserie Köstlichkeiten der besonderen Art genießen. Vorreservierung ist leider nicht möglich. Die Quiche aux legumes (Gemüse) und die Torte au Citron sind ein Traum. Oh mon dieu!

 

Neuer Markt 14, 1010 Wien
 

Pizzeria San Carino
Italienische Küche, klein aber fein. Die Pizza dort ist großzügig belegt, preiswert und schmeckt delizioso! Wenn man Glück hat,  bekommt man ein Getränk oder einen Mohr im Hemd gratis zur Bestellung dazu. Ideal für ausgebrannte Studenten und Schüler mit zu wenig Taschengeld. 


Kirchfeldgasse 61, 1230 Wien

 

Il Sestante

„Il Sestante“ punktet mit seiner Lage. Direkt am Piaristenplatz hat man das Gefühl, mit einer Zeitmaschine im Mittelalter gelandet zu sein. Eine Piazza wie in Rom oder Napoli. Pizzen sind solide, die Bonuspunkte kommen durch die Lage und den zweidimensionalen Namen zustande.

 

Piaristengasse 50, 1080 Wien

Pizzeria Tomato
Die italienisch-ägyptischste Pizzeria in Wien. Vom Ambiente her dürft ihr euch nicht zu viel erwarten. Weder das Lokal noch die Gegend sind berauschend. Der Lieferservice dafür umso mehr. Unbedingt ausprobieren: Die unglaublichste American Pizza mit dem geilsten Belag und gefüllten Käserand zu einem mehr als fairen Preis.


Randhartingertstraße 9-11, 1100 Wien

 

Iridion

Tzaziki, Gyros, Souvlaki: Das „Iridion“ lässt mit seinen köstlichen Speisen sogar den Zorn des Zeus verschwinden. Doch auch mit Spezialitäten wie gefüllten Melanzani und original griechischen Hühnerburgern kann sich dieser Grieche sehen lassen. Da verzeiht man auch den Großraumdisko-Charakter des Restaurants in der Nähe vom Rochusmarkt. Unbedingt probieren: Gebackene Melanzani und Zucchini mit Tzaziki.

 

Landstraßer Hauptstraße 71, 1030 Wien

 

ZURÜCK ZUR GASTRO-STARTSEITE

Anmelden & Mitreden

5 + 0 =
Bitte löse die Rechnung