Velika Zvjerka @ Theater Brett | 24.02.



Velika zvjerka ist ein Theaterstück von Roger Rueff und heißt im Original "Hospitality Suite". Worum gehts? Zwei Verkäufer eines Unternehmens (Larry Mann und Phil Cooper) führen in einer Hotelsuite ein Gespräch über persönliche Angelegenheiten. Ein Kollege der Männer, Bob Walker, kommt und erzählt über ein gerade erfolgtes Verkaufsgespräch, während des jedoch vorwiegend die Fragen des Glaubens besprochen wurden. Die anderen Verkäufer sagen, diese Abschweifung passe in die Verkaufsstrategie. Die Männer warten dann gemeinsam auf eine Party, die am Abend stattfinden soll, während der sie einen einflussreichen – als The Big Kahuna bezeichneten – Geschäftspartner treffen sollen.
   
Ich denke es wird ganz interessant sein zu beobachten, wie die vom kroatischen Planet Art Theater aus Zagreb inszenierte Version, die in Anlehnung an das amerikanische Original gespielt wird, verlaufen wird. Die Schauspieler dieses Stücks sind Marko Torjanac (Larry), Luka Dragic (Bob) und Slavko Juraga (Phil).
   Grundsätzlich ist es gut, dass Kulturevents aus anderen Ländern und anderen Kulturkreisen den Weg nach Österreich finden. Dieser Trend ist in letzter Zeit immer stärker zu beobachten - erinnern wir uns nur an Afrika!Afrika! - ein Megaerfolg! Tja und wie es mit Balkantheater laufen wird? Mal sehn!

Velika zvjerka findet am Sonntag, den 24.2. um 17 Uhr im Theater Brett statt - Münzwardeingasse 2, 1060 Wien.
  
Die Karten kosten je nach Kategorie zwischen 16 und 23 €. Will man einen Sitzplatz haben, muss man die Karten allerdings vorbestellen - möglich unter der Nummer 01 5870663 oder 0676 7345566. Weitere Infos zu diesem Event findet ihr unter www.theaterbrett.at (Mail: theaterbrett@eunet.at) oder http://www.planet-art.hr/predstave/velika_zvjerka/2/13. Auf letzterer Seite werdet ihr beim Runterscrollen auch ein Video + Bildergallerie entdecken. Na gut Leute, so viel dazu!

5
 
 


Login



biber Abo

 

PDF-Ausgabe zum Durchblättern

biber Kolumne

Wiens schärfste Kolumne!
In Ivanas Welt berichtet Ivana Martinović über ihr daily life.