Europa

Marian Smetana

Proteste in Rot



Auch in Wien gingen Menschen auf die Straße, um gegen die Polizeigewalt in Istanbul und für die Erhaltung des Gezi-Parks zu demonstrieren. Biber war dabei.

 

16 Uhr, Karlsplatz: schon von weitem hört man die türkische Nationalhymne. Langsam finden sich die Demonstranten zusammen. 

 

1817

 

Bahar Tugrul

HALTE DURCH GEZI, WIEN STEHT HINTER DIR!!!



Morgen um 18 Uhr findet eine Demonstration gegen die türkische Regierung statt. Hör nicht weg, schau nicht weg! Unterstütze auch du die zahlreichen von den Polizisten attakierten Demonstranten in Istanbul!!!!

 

Bahar Tugrul

Zeig Feingefühl für Istanbul!!!



Auf dem letzten grünen Fleck Istanbuls möchte die Regierung zu den ohnehin existierenden 93 Einkaufszentren, noch ein Neues dazu bauen. Aktivisten wurden tödlich mit Tränengas am Morgengrauen ohne jede Vorwarnung verletzt und verfolgt.

 

Sarah Al-Hashimi

Schwarz UND Moslem - Na Bravo!



In London hat ein Mann einen britischen Soldaten mit der Axt niedergemetzelt. Es dauert nicht einen Tag, dass es ein radikaler Moslem nigerianischer Herkunft gewesen sein soll - und die Moslemschleuder geht munter weiter.

deedee16

Staatliche Anerkennung von Aleviten



Liebe Freunde nun wurden auch Aleviten annerkannt in Österreich. Es ist ab sofort eine offiziell anerkannte Religionsgemeinschaft. Was haltet ihr davon?

 

Siehe Link:

http://religion.orf.at/stories/2585571/

Kalimero

Sport ist Mord



Für den 19 Jährigen Burak Yildirim wurde das 375. Istanbuler Derby  Fenerbahce - Galatasaray zum Todestag. Er wurde bei der Busstation, am Heimweg niedergestochen und verstarb im Krankenhaus.

Senad Pintol

Lichthausfestl am Meer



Wer auf elektronische Musik in Verbindung mit viel nackter Haut, Sonne und einer kühlen Meeresbrise steht, muss nicht mehr nach Ibiza fahren. Vom 24. bis zum 26. Mai findet heuer das erste Mal das Lighthousefestival in Lanterna,Porec (Kroatien) statt, ein grenzüberschreitendes Festival der elektronischen Musik mit Underground-Charakter.

Amra Ducic

Kein Platz im Finale



 

Das grösste Eurosong Debakel winkt den Ländern Ex Jugoslwiens. Kein Land platzierte sich gestern fürs Finale. Serbien, Kroatien und Montenegro legten einen Auftritt hin, der dem Rest Europas wenig gefiel. Bosnien und Herzegowina schickte dieses Jahr aus Geldnöten, erst gar keinen Kandidaten.

 

Mizerija

1731996

Habt ihr keine Bedenken?



Soziale Netzwerke

Jeder kennt sie und fast jeder benützt sie – meistens sogar täglich. Ich muss zugeben diese Erfindungen haben schon einen echt großen Vorteil, besonders das Netzwerk vom Herrn Mark Zuckerberg. Man kann mit Freunden ein Foto innerhalb einigen Sekunden teilen oder einfach auch die eigene Meinung teilen. Und der Info-Bereich gleicht einem Lebenslauf, wo man sogar eintragen kann wann die Zahnspange raus bekommen hat.

Bahar Tugrul

1. Mai widme ich immer wieder meinem Vater.



 

 

In den späten 70ern kam Mehmet mit seiner geliebten Frau Zehra nach Österreich. Sie waren noch nie außerhalb ihres Heimatdorfes, aber sie kamen trotzdem in ein fremdes Land. Wussten nichts darüber. Konnten kein Deutsch, hatten nichts, außer sich selbst und ihre Liebe.

 

Login



biber Abo

 

PDF-Ausgabe zum Durchblättern

biber Kolumne

Wiens schärfste Kolumne!
In Ivanas Welt berichtet Ivana Martinović über ihr daily life.