Kultur

Stefan Posch

Der Priester mit dem langen Segenstab



Der Religionsführer der rumänisch-orthodoxen Kirche sorgt mit seinen unorthodoxen „Farbrollen-Segnungen“ für Aufmerksamkeit.

 

Amar Rajkovic

Offener Brief an Erdogan



Anlässlich des Erdogan-Besuchs hat der alevitisch-islamische Verein folgenden Brief verfasst: 

 

 

FrederikaFerkova

Moderne Kroaten, fremdenfeindliche Serben und schwache Türken



Wie glauben Migranten in Österreich wahrgenommen zu werden? Eine gestern veröffentlichte GfK-Studie hat versucht dieser Frage nachzugehen und hat vier große Migranten-Gruppen befragt. Das Ergebnis wirft aber Fragen und Mängel auf.

Mario Ferstl

Fest der Bewegung in Wien



Ägyptische Klänge, argentinischer Tango und Breakdance – Das „Fest der Bewegung“ bietet vom 6. bis zum 10. Juni einen interkulturellen Mix aus Tanz, Musik und Workshops.

Stefan Posch

Ein Abend in vier Sprachen



Die bulgarisch-stämmige Autorin Zwetelina Damjanova liest am Donnerstagabend im bulgarischen Kulturinstitut aus ihrem Gedichtband „Аз und tú“. Die Autorin schreibt in Deutsch, Bulgarisch und Spanisch. Auch der österreichisch-irakische Dichter Samir Insaiyf wird aus seinen Werken lesen.

 

beg

Witze des Sandžaks



Laut Schätzungen – offizielle Zahlen gibt es nicht – leben etwa 5.000 bis 8.000 Tausend Menschen in Wien, die ihre Wurzeln in der Region Sandžak haben. Sie sehen genau so aus wie alle andere Menschen in Österreich. Nur ihr Humor ist für alle unverständlich. Aber das macht nichts. Jetzt gibt es sogar für sie ein Kabarett-Abend.

Amar Rajkovic

Rassismus-Debatte in Amerika: So geht's.



Wenn während einer Stammtisch-Runde das Wort „USA“ fällt, kann man sich auf zwei Sorten von Kommentaren einstellen. Die einen vergöttern die Staaten, loben die Freundlichkeit der Bewohner und zeigen begeistert Fotos von Venice Beach oder der Brooklyn Bridge. Die anderen können die Weltmacht  nicht leiden, prangern das Gesundheitssystem an und zeigen auf die übergewichtigen Kinder.

Amar Rajkovic

Delna wird Stv. Chefredakteurin!



Es war nur eine Frage der Zeit. 

 

Delna betrat vor zwei Jahren das erste Mal die biber-Redaktion. Damals als journalistische Jungfrau und biber-Akademikerin. Zwei Monate später folgte ein Praktikum, weitere zwei Monate später der Job als Heft-Feuerwehrfrau und zwei Jahre später ist sie nun stv. Chefredakteurin. 

 

Fedora Chudoba

Shakespeare in neun Sprachen



In Kooperation mit der Brunnenpassage wurde „Ausnahmezustand Mensch sein“ am 4.4.2014 im Volkstheater uraufgeführt. Hingehen lohnt sich!

 

Adnan Muminovic

Ein Momo bei Yak und Yeti



Nicht das nötige Kleingeld für eine Tibet Reise, aber Lust auf authentisches tibetisches Essen? Im sechsten Bezirk kochen ehemalige tibetische Mönche Spezialitäten vom Dach der Welt.

Login



biber Abo

 

PDF-Ausgabe zum Durchblättern

biber Kolumne

Wiens schärfste Kolumne!
In Ivanas Welt berichtet Ivana Martinović über ihr daily life.