Abdullah Bag

Bild des Benutzers Abdullah Bag

meine aktuellen Blog Einträge

Wiener Moslems und andere Religionsvertreter bilden Kette für Frieden

Wiener Moslems und andere Religionsvertreter bilden Kette für Frieden

Friedensveranstaltung in „Sudžuk-Style“: Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften organisierten am Wochenende eine Menschenkette vom Islamischen Zentrum Wien zur Pfarre Bruckhaufen. Wie meine Wenigkeit, konnte jeder an der Kette teilnehmen und ein Zeichen für das Miteinander der Religionen setzen. Außerdem wurde auch gegen die ethnische Säuberung in Myanmar protestiert.

Hochgebildete Ärztin:„Abnehmen mit Lahmacun und Kebab ist möglich!“

Hochgebildete Ärztin:„Abnehmen mit Lahmacun und Kebab ist möglich!“

„Lahmacun ist meiner Meinung nach das Gesundeste, was es gibt“ erklärt die berühmte Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie Prof. Dr. Canan Karatay in der türkischen TV. Die Ex-Rektorin der „Istanbul Bilim“ Universität hatte in Liverpool studiert und schrieb einige Bücher über verschiedene Diäten. Mit ihren interessanten und umstrittenen Tipps zieht die Spezialistin die Aufmerksamkeit auf sich.

Austro-Türke rechnete mit Strache ab:"Gastarbeiter,die sich alles gefallen lassen,gehören zur Vergangenheit!"

Austro-Türke rechnete mit Strache ab:"Gastarbeiter,die sich alles gefallen lassen,gehören zur Vergangenheit!"

Streit um Wahlrecht bei Doppelstaatsbürgerschaften eskaliert - Heinz Christian Strache sprach sich gegen die Teilnahme von türkischen Doppelstaatsbürgern an der Nationalratswahl aus. Der Austro-Türke, Muahmmed Yüksek ließ sich die Forderung des FPÖ-Chefs nicht gefallen. Er schrieb einen offenen Brief und rechnete sich mit ihm ab.

Video-Hit im Netz: Ex-Häftling: "Ich wollte nach Syrien in den Krieg"

Video-Hit im Netz: Ex-Häftling: "Ich wollte nach Syrien in den Krieg"

Sein Video-Clip wurde in Social Networks binnen kurzer Zeit tausende Male aufgerufen und geteilt. Der Ex-Gefangener Jamal zieht mit seiner Videoreihe große Aufmerksamkeit auf sich. Auch der zweite Teil seiner vierteiligen Video-Serie begeistert die Welt.

„Islam“-Studie:„Einfach etwas nach Gutdünken umzuschreiben, ist nicht zulässig“

„Islam“-Studie:„Einfach etwas nach Gutdünken umzuschreiben,ist nicht zulässig“

„Es geht gar nicht darum, ob Aslan hinter seinen oder den Sätzen seiner MitarbeiterInnen steht. Das ist ihm ja unbenommen. Aber so funktioniert wissenschaftliche Forschung nicht“, sagt Expertin Andrea Schaffar über die Kindergarten-Studie. Sie ist verärgert, da die Studie von Aslan ein schlechtes Licht auf die Sozialwissenschaften werfe. Hier ein spannendes Interview mit der Kommunikations- und Sozialwissenschafterin und Lektorin der Uni Wien.

 „Islamophobie macht auch vor der Schule keinen Halt“

„Islamophobie macht auch vor der Schule keinen Halt“

Islamophobie soll der häufigste Grund für die Diskriminierung von Schülern sein. Das erklärte die Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB) in einer Pressekonferenz in Wien: "Schwarz auf weiß - wie bildungsnah ist Diskriminierung" - „Der Bericht ist der erste seiner Art, der den Schulbereich umfasst“, erklärte Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen, der die Initiative unterstützt. Wir interviewten die IDB-Obfrau Sonia Zaafrani über den schockierenden Jahresbericht.

Heiligste Nacht der Muslime: Nacht der Bestimmung „Qadr“

Heiligste Nacht der Muslime: Nacht der Bestimmung „Qadr“

Während sich der Fastenmonat Ramadan in diesen Tagen seinem Ende zuneigt, erwarten die Moslems gleichzeitig in freudiger Aufregung den Höhepunkt des Jahres: Die Nacht der Bestimmung „Lailatul Qadr“ Diese Nacht soll laut dem Koran wertvoller als tausend Monate sein. Sie erinnert Muslime an die besondere Zeit, wo der Engel Gabriel dem Propheten Muhammed (Gottes Segen und Friede auf ihm) die ersten Abschnitte des Korans von Allah überbracht haben soll.

Großes Interesse am ersten Open Air Iftar auf Wiener Straßen

Großes Interesse an ersten Open Air Iftar auf Wiener Straßen

Traumhaftes Wetter, großartige Kulinarik und herausragende Musik und Koranrezitationen - Mehr als 2000 Besucher brachen gestern am Abend ihr Fasten am Wiener Open Air Event der bosnischen Moschee. Zum ersten Mal wurde in Wien ein öffentliches Iftar-Essen organisiert, das in Form von einem Straßenfest stattgefunden hat. An der vielfältigen Veranstaltung von „Džemat Bosna“ haben auch viele Nicht-Muslime teilgenommen.

Ramadan in der Schule: Ging das für mich gut?

Ramadan in der Schule: Ging das für mich gut?

Tagsüber kein Essen und Trinken - Konnte ich so den Schulalltag fastend durchstehen? Muss man als fastender Schüler Probleme mit Schularbeiten oder Turnunterricht haben? In diesem Blog möchte ich über die Schulerfahrungen meiner damaligen Freunde und über meine persönlichen Schulerlebnisse berichten. Hier die Ramadan-Schulstories einiger Schüler aus mehreren Perpektiven!

Fastenmonat Ramadan: Die Zeit der Besinnung und guten Taten

Fastenmonat Ramadan: Die Zeit der Besinnung und guten Taten

Für rund zwei Milliarden Muslime in verschiedenen Ländern beginnt heute der muslimische Fastenmonat Ramadan. Während des Fastenmonats dürfen die Moslems von Morgendämmerung bis Sonnenuntergang nicht essen und trinken, nicht rauchen und keinen Geschlechtsverkehr haben. Entscheidend für die Zeit ist jedoch nicht allein der Verzicht auf die körperlichen Bedürfnisse, sondern vor allem die Selbstreflexion und das Trainieren der guten Taten.

Anmelden & Mitreden