Jelena Pantić

Bild des Benutzers Jelena Pantić

meine aktuellen Blog Einträge

dejan petrovic, big bend

Serbischer Trompetenmaestro kommt am 7.10. nach Wien!

Kennt ihr dieses eine Lied, das bei fast allen serbischen Hochzeiten beim Anschneiden der Torte gespielt wird?

Das ist Dejan Petrović aka "Botschafter der serbischen Trompete" und er kommt mit seiner Big Band nach Wien und eröffnet bei uns seine neue Tournee!

p.tah, rapper, lehrer

Der rappende Lehrer

P.TAH (englisch ausgesprochen Peter) ist 35, Rapper und Lehrer. Wenn er nicht gerade vor einer Klasse steht und Bildnerische Erziehung unterrichtet, dann schreibt er Texte, produziert Beats, nimmt Raptracks auf und spillt seine Rhymes bei diversen Auftritten. Als Rapper ist P.tah sehr politisch und offen gegen Rechts.

Absurde Grenzen: Hin und Her von Ödön von Horváth

„Wissen's denn nicht, dass wir da aufhören und dass dort drüben ein anderer Staat beginnt?“

traiskirchen, musical,

Traiskirchen. Das Musical.

"Traiskirchen. Das Musical." ist so ziemlich der eindrucksvollste Titel, den man sich für diese Produktion überlegen konnte. PR muss man auch mal loben, denn die folgende Beschreibung hat's echt in sich:

ringturmverhüllung, wiener städtische, mihael milunovic, 2017

Der serbische Künstler Mihael Milunović verhüllt 2017 den Ringturm

Der serbische Künstler Mihael Milunović verhüllt zum zehnten Jubiläum den Ringturm am Schottenring. Das Werk steht für große Ziele und den kulturellen Dialog zwischen Österreich und Serbien. Milunović erzählt von seiner künstlerischen Kindheit, woran es der serbischen Kunstszene fehlt und was er noch erreichen will.

esra özmen, liebe hoch 16, rap, theater, ottakring, wien

"Zum Schreiben brauche ich Atem."

Die türkische Wiener Rapperin Esra Özmen hat mit ihrem Wesen und ihrer Musik eine große Wirkung auf andere, obwohl sich die 26-Jährige nicht als Vorbild sieht.

hamlet, serbisch, volkstheater

Serbischer Hamlet im Volkstheater

Am 29. April 2017 tritt das Belgrader Theater  „Jugoslovensko Dramsko Pozorište“ mit Hamlet im Volkstheater auf - in serbischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

scott matthew, rodrigo leao

Die Meister der Melancholie kommen ins Wiener Konzerthaus

Scott Matthew, der Meister der melancholischen Melodien stellt sein neues Album im Wiener Konzerthaus vor.

brennen für den glauben, wien museum

"Brennen für den Glauben. Wien nach Luther" im Wien Museum

Um 1500 war eine spannende Zeit für Europa: Renaissance, Humanismus, die Entdeckung Amerikas und die Erfindung des Buchdrucks veränderten die Weltsicht grundlegend und machten vor allem vor Religion keinen Halt. Genau 500 Jahre ist es her, dass Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlichte - die Zündung für die allseits bekannte Reformation. Eine, die auch unsere Hauptstadt veränderte, denn plötzlich wurde selbst Wien für einige Jahrzehnte eine mehrheitlich protestantische Stadt.

Anmelden & Mitreden