Bewerbungsprozedere "biber-Akademie" im Detail

Aufnahme-Prozedere:

Die Bewerber:innen verfassen einen Monat vor Lehrgangsstart (Beispiel: Bewerber:in ist interessiert an den Monaten Jänner/Februar; Infomeeting findet Anfang Dezember statt) in der biber-Redaktion an zwei zur Auswahl stehenden Fixterminen im Rahmen eines Info-Meetings einen Kommentar. Für die Themenwahl stehen drei grobe Themenkomplexe zur Auswahl. Die Kommentare werden anschließend mit dem Lebenslauf dem Aufnahmegremium zur Beurteilung übermittelt. Die Mitglieder des Aufnahmegremiums vergeben einen Punkteschlüssel (max. 60 Punkte gesamt) nach den drei Kriterien und übermitteln ihre Beurteilung.Die Aufnahme in die biber-Akademie ist transparent und fair. Die Entscheidung, wer an der biber-Akademie teilnehmen darf, fällt das Aufnahmegremium. Dieses besteht aus drei wechselnden biber-Redakteuren.

Im Anschluss daran werden die Bestgereihten informiert und zur Teilnahme an der biber-Akademie eingeladen. Allen anderen Bewerber:innen wird umgehend die Absage mitgeteilt.

ACHTUNG: Da die Platzkapazität eingeschränkt ist, sehen wir uns jedes Jahr gezwungen, Bewerber:innen abzusagen. Die nochmalige Bewerbung ist erlaubt.

Zurück zur Akademie-Infopage

Anmelden & Mitreden

15 + 4 =
Bitte löse die Rechnung