3 Podcast-Tipps für den Frühling

28. April 2021

pretty-1791929_640.jpg

Podcast
Lust auf einen neuen Podcast? Vielleicht kennt ihr diese Tipps noch nicht. Foto: pixabay

Ein spannender Podcast kann oft die bessere Begleitung für einen ausgiebigen Frühlingsspaziergang sein. Hier sind drei exklusive Tipps für biber-Fans!

1. REMEMBERING YUGOSLAVIA

„Where were you when Tito died?“ - Für Leute, die gut Englisch können, liefert der Podcast „Remembering Yugoslavia“ spannende Einblicke und Erinnerungen aus einem Land, das nicht mehr existiert. Der Moderator und Gründer des Podcasts Peter Korchnak wurde in der Tschechoslovakei geboren und spricht mit seinen Gästen über Postsozialismus, Kunst, Mentalität und falsche Nostalgie. Neue Folgen werden zwei bis vier Mal pro Monat hochgeladen.

 

2. SCHROEDER & SOMUNCU

Im RBB-Podcast “Schroeder & Somuncu“ diskutieren die Comedians Florian Schroeder und Serdar Somuncu alle 14 Tage über aktuelle Themen. Egal ob #allesdichtmachen, die Frisur der Kanzlerin, Verschwörungstheorien oder Boulevardthemen: Der Podcast eignet sich gut als regelmäßiges Update darüber, was denn so in den Medien diskutiert wird. Gut ausgewogen sind die Gespräche zwischen Ernsthaftigkeit und Witz – wer hätte gedacht, dass zwei Spaßvögel eher Dinge auf den Punkt bringen können, als so manche Zeitungen?

 

3. VOICE VERSA

Mit dem 13. April hat Deutschlandfunk Kultur ein spannendes Podcast-Projekt ins Leben gerufen: Voice Versa. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut werden Geschichten aus zwei Perspektiven erzählt: Auf Deutsch und in Fremdsprachen, die Teil der postmigrantischen Lebensrealität sind. Warum nicht einmal unsere Ohren mit einer neuen Sprache herausfordern lassen? Die Storys, die man hier hört, kommen sonst doch zu kurz.

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Aleksandra Tulej
Aleksandra Tulej und Soza Al Mohammad...
Wohnprotest Rotterdam
Foto: Emiel Janssen In den...
Nedad Memic
Das Balkanland befindet sich seit...

Anmelden & Mitreden

2 + 0 =
Bitte löse die Rechnung