Backstage beim Erste Bank Open

23. Oktober 2018

Von 20. bis 28. Oktober findet bereits zum vierten Mal das Erste Bank Open 500 in Wien statt. Gemeinsam mit einer Gruppe von Jugendlichen durften wir in einer exklusiven Backstage-Tour hinter die Kulissen eines solchen Großevents blicken.

Die Jugendlichen aus dem Alumni-Netzwerk vom Verein für „Wirtschaft und Integration“ konnten im Rahmen einer Führung durch den Backstage-Bereich der Stadthalle dem einen oder anderen Tennisprofi über den Weg laufen und nebenbei spannende Details rund um das Turnier erfahren.

Erste Bank Open
© DI Pawel Gruszkiewicz

Zum Beispiel, dass beim Erste Bank Open rund 300 Mitarbeiter mitwirken. Darunter ca. 50 Linienrichter mit internationalem Background und über 80 Ballkinder.

Von der Players Lounge über die Physiotherapieräume bis hin zum Pressesaal – solche exklusiven Einblicke bekommt man normalerweise nicht zu sehen. Oben drauf gab es dann sogar noch Freikarten für den restlichen Tag und somit die Möglichkeit, die Spieler in Action zu sehen.

Zur Verfügung gestellt wurde diese Aktion von Robert Gulla (LUKOIL) und Michael Schaumann (STANTON CHASE), den Initiatoren des Vereins Springboard.

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Mina Ahadi
  Mina Ahadi wuchs in einer streng...
.
Der Kampf der Regierung gegen das...
Und jetzt?
Generation AMS? Fehlanzeige. Von...

Anmelden & Mitreden