Das Septum - Der neue Vokuhila

04. Dezember 2015
Wie individuell wieder alle unterwegs sind. Kämpfen gegen den Mainstream
an und merken natürlich nicht, dass sie Teil des Stroms sind. Dafür ist 
das Septum ein ganz gutes Beispiel. Ein Nasenpiercing, das nahezu jeder
und jede Zweite da draußen trägt. Hipster und so, verstehst? Im 
Endeffekt sind das aber alles nur Mitläufer. Ist ja nicht so, als ob das
Nasenpiercing erst jetzt erfunden wurde. Wurde nur halt grad über 
Instagram wieder in. Übrigens sehen fast 98% von diesen
 Septum-Menschen wie Stiere aus. Und alle natürlich 
voll auf dem „Ich bin anders als der 
Rest der Welt“-Trip. 

Aber klar doch. Gesteht euch doch einfach ein, dass  ihr dem aktuellen 
Trend folgt, ist ja kein Verbrechen. Armselig wird’s 
nur, wenn man versucht, das Gegenteil zu behaupten. 
Ich dachte  eigentlich immer, dass dieser Hang zum Mitlaufen
eher im Teenager-Alter vorhanden ist. Anscheinend 
aber findet sich dieses Phänomen auch 
in der  20+ Generation wieder. Früher fanden die Leute den
Vokuhila auch super. Heutzutage ist es eben 
das Septum-Piercing. Herr, steh´ uns bei.

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Hochzeit, Braut, Tipps
Corona ist nicht auf dem Balkan...
Hass im Netz
Die Regierung verkündete kürzlich einen...
Foto: die Presse/Clemens Fabry
Liebe Community, wir sind wieder...

Anmelden & Mitreden