"Eure aktuelle Ausgabe trifft einen Nerv!"

02. Mai 2019

Da haben wir wohl einen Nerv getroffen! Auf unser aktuelles Heft haben wir sooo viel Feedback und positive Reaktionen bekommen - wir freuen uns riesig! Statt happy-peppy Familienidylle haben wir unsere LeserInnen in dieser Familienausgabe mit den Schattenseiten konfrontiert: Besonders für die Covergeschichte "Das Intime ist politisch", in der unsere Chefredakteurin von ihrem traumatisierenden Geburtserlebnis berichtet und die demütigenden Zustände im Kreißsaal anklagt, waren viele Frauen dankbar. Das Tabuthema anzusprechen hat schockiert, aber vielen eben auch "aus der Seele gesprochen". Und auch Männer fühlten sich betroffen.

Doch nicht nur mit dieser Geschichte lagen wir wohl richtig: Auch der "echte" und ungeschönte Guide für Frischmütter (alias Wöchnerinnen) und die Story über die "Bad Moms von Instagram" ließ viele Herzen erleichtert höher schlagen. Euer Lob hat uns gezeigt: diese Ausgabe war wichtig und richtig!

Daher genug geschwafelt, am besten ihr lest das Feedback selbst und teilt vielleicht noch eure Meinung dazu!?

Wir freuen uns und danken euch!

Die biber-Redaktion

cover

Unsere Créme de la Créme an Leserfeedback, bei der uns das Herz aufgeht:

Liebe biber-Redaktion,

Ich bin "Mama in the making", Ende Juni ist es soweit. (...) Ich will mich ganz herzlich für Euren Mut bedanken, "Gewalt in der Geburt" zum Titelthema zu machen! Genau das braucht es - eine möglichst breite, gesellschaftliche Auseinandersetzung mit diesem Thema und darüber, wie viel uns die Würde und das Wohlergehen der gebärenden Frauen, ihrer Kinder und Partner, am Herzen liegt. DANKE!!! Bleibt weiterhin so mutig und sprecht diese Themen an. Ihr seid an der Schaltstelle, um Veränderungen anzuregen und den Finger in die Wunde zu legen. Das macht ihr auf eine tolle Art und Weise, immer wieder.

Zwar kriegt man als werdende Muddi natürlich Bedenken und Sorgen hinsichtlich der eigenen, anstehenden Geburt - aber es kann keine Lösung sein,  dass "erfahrene Frauen den unerfahrenen keine Angst machen", wie Delna Antia- Tatic in ihrem großartigen Bericht schreibt. (...) Ich empfinde großen Respekt für Menschen, die mit den intimsten Erfahrungen an die Öffentlichkeit gehen, um einen Diskurs anzuregen - hier sei auch #MeToo genannt, ein Thema, zu dem ihr auch großartig berichtet habt. (...)

Sehr interessant ging es dann für mich weiter: Das Interview mit Elisabeth Köstinger hat mich mal mehr ermutigt, positiv in meine berufliche Zukunft mit Baby zu sehen. Zu meinem großen Glück habe auch ich einen Partner, der Feminist ist und es als selbstverständlich sieht, dass wir Baby und Haushalt, so gut es geht, gleichberechtigt aufteilen. (...)

Dann ging es weiter mit dem Artikel über Bad Moms: Auch hier ein fettes DANKE! Genau solche role models brauchen schwangere Frauen oder frische Mütter. Oder alle (auch weiße, alte Männer) sich nicht so viel scheißen ('tschuldigung) - das ist der Plan. (...)

Und dann, zum krönenden Abschluss, die Checkliste fürs Wochenbett: Yes, sisters! Sehr hilfreich! Auch hier gilt: Was frau im Vorfeld weiß und worauf sie sich, zumindest ansatzweise, einstellen kann, wird dann in der Realität hoffentlich easier. Und allein das Wissen darüber, dass man nicht alleine ist, mit all seinen troubles, seinen Stürmen in Körper und Seele, seinen Freuden und Sorgen, was diese vielleicht größte Veränderung in unseren Leben betrifft, ist wunderschön und tut so gut.

Danke vielmals, ihr seid super!

Eure Leserin Selina

Beitrag C.

Johannes Feedback

Haruns Leserbrief

Andreas Beitrag

Veronika Leserbrief

Anna Beitrag

Elifs Leserbrief

Tapirs Beitrag

 

Leserbriefe schön und gut - du fragst dich, wo's die Stories dahinter gibt? Hier geht's zur aktuellen Online-Ausgabe! Damit du in Zukunft nichts mehr verpasst, schicken wir dir jeden Donnerstag die schärfsten News in dein E-Mail-Postfach! Gleich checken!

Tabus brechen sich übrigens nicht von selbst - da steckt harte Arbeit hinter und denk an all die biber-Babys, die ernährt werden wollen! Deshalb: Schließ noch heute ein Abo ab und unterstütze uns. Du entscheidest cúanto cuesta!

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Andrija Perkovic
von Andrija Perkovic Copyright Andrija...
.
MEINUNG  Aleksandra Tulej  „Jetzt...
Baby, Babykolumne, Stillen
Aus dem Bauch heraus Von Jelena Pantić-...

Anmelden & Mitreden