Federleicht und verträumt: Büşra Kayıkçı im Berio-Saal

25. Oktober 2022

kayikci_busra_06_feb22_cf.jpg

.
Büşra Kayıkçı

Die türkische Pianistin Büşra Kayıkçı tritt am 5. Dezember erstmals im Wiener Konzerthaus auf. Warum man sich diese musikalische Reise nicht entgehen lassen sollte.

Büşra Kayıkçı ist ein vielseitiges Multitalent – die 1990 in Istanbul geborene Künstlerin ist studierte Innenarchitektin und Pianistin, und erlangte auch in den Bereichen Malerei, Ballett und Schauspiel eine Ausbildung. Mit ihren fein geschichteten Kompositionen nimmt Büşra Kayıkçı die ZuhörerInnen auf eine verträumte, musikalische Reise mit. „Man kann einen Ort mit seinem Geist und seiner Seele erleben, wenn eine Melodie einen tief berührt“, so die Künstlerin. Ihr Spiel ist intuitiv, federleicht, beflügelt den Geist und ist inspiriert von Situationen des Alltags sowie unmittelbaren Emotionen. Kayıkçı sieht sich selbst als Geschichtenerzählerin, und greift auf die Genres Neoklassik und Minimalismus zurück, mit Einflüssen aus Jazz, östlicher Musik und der Romantik.

Wie man die kleinen Momente des Alltags in ein Klanggewand hüllen kann, hört man etwa in der Single „Qarib“ (Arabisch: Boot), komponiert von Büşra Kayıkçı während eines eines Urlaubs in ihrem Familienhaus an der ägäischen Küste der Türkei:

 

Architektur in der Musik

Mit dem Klavierspielen begann Büşra Kayıkçı im Alter von neun Jahren, später entschied sie sich jedoch Innenarchitektur zu studieren, statt ans Konservatorium zu gehen. Die Architektur prägt auch ihre Kompositionen am Klavier – organische Geräusche wie das Schreiben mit Stiften oder das Schneiden von Papier und ihre Kombination mit Musik, faszinieren die türkische Künstlerin seit ihrer Kindheit. Beim 27. Istanbul Jazz Festival wurde sie Finalistin, ihre 2019 erschienene Single „Doğum/Birth“ wurde im Oktober 2020 am New York Theatre Ballett aufgeführt. Während Kayıkçı schon in der New York Times und in der Washington Post lobend erwähnt wurde, gilt sie in Österreich noch als echter Geheimtipp.

Am 5. Dezember tritt Büşra Kayıkçı erstmals im Wiener Konzerthaus auf. Im Berio-Saal erwartet die Zuschauer viel Feingefühl und großes kompositorisches Talent.

Weitere Informationen zum Konzert sowie Tickets, gibt es hier:

Büşra Kayıkçı, 5. Dezember 2022 um 19:30 Uhr, Berio-Saal des Wiener Konzerthauses. 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

19 + 0 =
Bitte löse die Rechnung