Fikrat, das ist für dich!

28. Mai 2018

Kennt ihr das? Eine Begegnung, die euch nicht loslässt. Ein Mensch, zu dem ihr sofort ein inniges Verhältnis entwickelt, ohne überhaupt zu wissen, wer vor euch steht. So erging es mir bei meinem Besuch in der Hauptschule Frechen, westlich von Köln. Dort wollte ich mir ansehen, was aus Kindern der ehemaligen Flüchtlingsklassen geworden ist. Und sie war eine davon. Schüchtern, introvertiert, nicht gerade vor Selbstbewusst strotzend. Dafür leuchteten ihre Augen auf, wenn wir über die Popsängerin Adele sprachen.

Fikrat, Syrisches Mädchen, Schule, Deutschland, Frechen

Man könnte meinen, ein ganz normales Mädchen, mitten in der Pubertät. Fikrat lebt noch nicht mal zwei Jahre in Deutschland, ihr Deutsch ist aber jetzt schon über der Norm. Das beweist auch der Brief, den sie mir zaghaft und mit leiser Stimme bei unserem Abschied in die Hand drückt. Ich solle ihn bitte einer größeren Öffentlichkeit vorlesen. 

Das tue ich hiermit. Danke Fikrat für deine Courage, du wirst deinen Weg gehen!

Brief, Fikrat, Deutschland, Schülerin, SyrienBrief, Fikrat, Deutschland, Schülerin, Syrien

Fotos: Mafalda Rakos https://mafaldarakos.pixieset.com/

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Abtreibung und glücklich – darf man...
Plakat
von Lisa Kiesenhofer „Kleine Germanen“...
Benno Bengesser (links) und Aitor Lopez de Alda (rechts) (c) Marko Mestrovic
Nach dem Vorfall an der HTL Ottakting...

Anmelden & Mitreden