Jogginghose: Hakan weiß mehr als Karl.

06. Juni 2019

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, predigte einst der mittlerweile verstorbene Mode-Papst Karl Lagerfeld. Ich weiß, man sollte nicht schlecht über Tote reden, aber Karl hatte keine Ahnung. Eines vorab: Ich war noch nie in meinem Leben joggen, besitze aber mehr Jogginghosen als jeder Gopnik aus einer Plattenbausiedlung.Mein Jogginghosen-Radius beschränkt sich längst nicht mehr auf mein „Billa-Outfit“, nein, meine Jogginghosen haben es schon bis ins Master-Seminar an die Uni mit mir geschafft. No shame. Mit meiner grauen Jogginghose, Modell „Teenager mit Migrationshintergrund im Fußballkäfig“, kombiniert mit einem blauen Samt-Jäckchen und Prada-Sonnenbrille fühlte ich mich wie ein weiblicher Ostblock-Mafiaboss, der nur in die Uni geht, um Ritalin zu verschrebbeln. Die anderen Studenten haben mich nur deshalb schief angeschaut, weil sie alle neidisch waren. Bestimmt. In dieser Kreation, die ich übrigens „Paris Hilton anno 2003 feat. Hakan von McFit“ getauft habe, fühle ich mich endlich so, als hätte ich Kontrolle über mein Leben gewonnen. Danke, Karl.

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Kirche Religion Masse
Am Wochenende beteten zehn Tausend...
Orašje
Vor ihrem ersten Besuch bei der Familie...
Eine lebenslange Liebe: Schwestern
Man kann nicht mit ihnen. Man kann auch...

Anmelden & Mitreden