Levitate!

22. September 2015

oneiric_hotel_by_julijonas_urbonas_photography_aiste_valiute_anddaumantas_plechavicius_small.jpg

Oneiric Hotel
Artist: Julijonas Urbonas, Photography: Aiste Valiute and Daumantas Plechavicius

Ausstellung „Levitate!“- „Schwebe!“ im Museumsquartier/ freiraum Q21

Leviation kommt vom lateinischen „levitas“ und bedeutet Leichtigkeit oder Schweben. Die Ausstellung  „Levitate“ versteht die Idee der „Levitation“ als Ausdruck des politischen Widerstands, des Protests, der Freiheit. Da die Vertikalität der Levitation implizit ist, dekonstruiert die Ausstellung auch die Gesellschafts- und Genderdominanz, Elitismus und Autorität.

Thematischer Ausgangspunkt der Ausstellung ist eine 1967 in den USA stattgefundene Aktion gegen den Vietnamkrieg. Mit der Aktion „Levitate the Pentagon“ wollte eine Gruppe von AktivistInnen mit ihren Gesängen das Pentagon- der Hauptsitz des amerikanischen Verteidigungsministeriums- zum Schweben bringen und orange färben, um so die bösen Geister auszutreiben und den Vietnamkrieg zu beenden. „Levitate“ nimmt diese Aktion als thematischen Ausgangspunkt und konzentriert sich auf den theatralisch spektakulären Aspekt der „Levitation“.

Die Arbeiten der insgesamt 14 internationalen KünstlerInnen spielen mit Magie und Illusionen, mit Täuschungen sowie den rituellen Handlungen, die dem Akt der „Levitation“ zu Grunde liegen.

Levitate!-Schwebe!
Dauer: 23.09. bis 22.11., Di-So 13-16h & 16:30-20h
Eröffnung: Di, 22.9., 19h
Ort: freiraum Q21 INTERNATIONAL/Museumsquartier
Eintritt frei!

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Zoe Opratko
Der jüngste Vorfall, bei dem...
jad, flucht
Als ich die Bilder des niedergebrannten...
Jad Turjman
Unser Autor Jad Turjman hat den...

Anmelden & Mitreden