In nur sieben Sekunden gehackt

30. Oktober 2018

_74a8789.jpg

daten
Foto: Soza Almohammad

In sieben Sekunden wurde ich heute gehackt. Dabei hatte ich mein sicherstes Passwort verwendet – dachte ich zumindest. Die Ausstellung „Out of Control“ der Arbeiterkammer Wien hat mich heute eines Besseren belehrt.

Im Zeitalter der Digitalisierung werden wir tagtäglich von den Gefahren des Internets gewarnt und denken, dass wir diese alle bereits durchschaut hätten. Ich wundere mich nicht mehr, wenn ich mir Kleider auf Zalando angesehen habe und ich danach in sozialen Netzwerken regelrecht von Zalando-Werbung überflutet werde. Aber wie stark ist die Gefahr dabei wirklich und warum ist Datenschutz so wichtig?

daten
Foto: Soza Almohammad

Spätestens seit Snowden haben wir alle unsere Kameras am Laptop abgedeckt. Wir wissen, dass wir im Netz Spuren hinterlassen aber wer mit diesen Spuren was macht, das ist die wirkliche Frage. Besonders die Daten junger Menschen sind für viele interessant.

daten
Foto: Soza Almohammad

Die Arbeiterkammer hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht vor allem Jugendliche in diesem Bereich aufzuklären. Die Ausstellung „Out Of Control“ zeigt die erschreckenden Seiten der digitalen Welt, von der ein jeder leicht ein Opfer werden kann.

Ich mit meinem Passwort offenbar schon innerhalb von sieben Sekunden. Wer Interesse daran hat mehr darüber zu erfahren, wie ein sicheres Passwort aussieht und welche Strategien es gibt, um nicht gehackt zu werden kann die Ausstellung noch ein Jahr lang besuchen.

Mehr Infos gibt es hier.

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

BLAB
Was Frau bewegt Zeig mir dein Insta-...
toto
„Die Leiden des jungen Todor“ Von...

Anmelden & Mitreden