Quiz, Test, und andere Schwierigkeiten

10. Dezember 2017

Manchmal können Kinder schon lustig sein. Hier sind einige Aussagen, Antworten und andere amüsante Dinge von kleinen und größeren Schülerinnen und Schülern für euch zusammengefasst worden:
 

Oh, du mein Österreich

Sachunterrichtsquiz zum Thema ‚Österreich‘ (4. Klasse)

Frage: Warum hat das Tier, welches auf unserem Staatswappen ist, auf seinen Fängen eine gesprengte Kette dazubekommen?

Antwort: Weil das Tier sehr stark ist.

 

In der Zeit des Zweiten Weltkrieges war Österreich Teil von ? ..Frankreich und Amerika… .

 

Vier Länder schlossen sich zusammen um den Weltkrieg zu beenden. Man nannte sie die … Österreichischen…  Mächte.

-

Vier Länder schlossen sich zusammen um den Weltkrieg zu beenden. Man nannte sie die  …Deutschen Reich .. Mächte.

 

Frage: Was passierte am 25. Oktober 1955?

Antwort: Das österreichische Wappen war frei.

-

Was passierte am 25. Oktober 1955?

Antwort: Es passierte eine Republik.

 

Wann ist Österreichs Nationalfeiertag?

Antwort: Am Donnerstag

 

Frage: Welches Tier zeigt unser Staatswappen?

Antwort: Rabe

 

Frage: Wann war der Zweite Weltkrieg?

Antwort: 2016-1865

 

 Interessante Gespräche in der Pause


“Aber Nutella ist gesund.“
“Was redest du?!“
“Sie wird aus einer afrikanischen Frucht gemacht und Kernen. Wir haben das gelernt, ihr nicht!“
“Ach so. Dann hat mich meine Mama angelogen.“

---

Die Buben aus der dritten Klasse blättern in einem Mickey Mouse Heft. Auf Seite acht ist David Alaba zu sehen. Einer der Jungs zeigt drauf und ruft aufgeregt: „Hey, den kenn‘ ich! Der arbeitet beim Kika.“

---

Emir macht seine ersten Rapversuche. Konzentriert reimt er vor sich hin und versucht so etwas wie einen ‚beat‘ zu kreieren. Seine Mitschülerin, Adelissa meint darauf ganz schroff: „Hör auf Emir, du bist nicht schwarz!“

 

Nadeln tun weh

Die vierte Klasse wird geimpft. Auf Bitten der Kinder gehe ich mit. Als ich mit den Buben alleine auf dem Weg zur Schulärztin bin, fragen mich diese: „Frau Lehrerin, dürfen wir auch weinen?“

Ich: „Na, klar doch.“

Aus Solidarität gehe ich auch mit den Mädels mit. Doch diese wollen mich nur aus einem einzigen Grund dabei haben - um mich zu fragen: „Frau Lehrerin, haben die Buben geweint?“

 

Kommt mir spanisch vor

Auch die ‚älteren‘ Semester (15 Jahre) haben es noch drauf:

So zum Beispiel beim Hörbeispiel, während einer Spanisch-Schularbeit:

 

Zu hören ist eine Südamerikanerin, die erzählt: „Ich habe im April eine Reise zu den argentinischen Wasserfällen mit dem Bus gemacht. An diesem Ort kamen auch die Jesuiten im 7. Jahrhundert an.“

 

Frage: Wann kamen die Jesuiten nach Argentinien?

 

Antwortvariation 1: Im April

Antwortvariation 2: Im April, mit dem Bus

Antwortvariation 3: Sie kamen im April am Nachmittag mit dem Bus an.

 

Angabe: Schreibe einen 2-Satz-Dialog in welcher A fragt, ob B ein Haustier hat.

Schülerin:

A: Alpacas?                (Übersetzung: Alpakas?)

B: Si dos pocos          (Übersetzung: Ja, zwei wenige).

 

Übersetzungsarbeit und Geographie

Italienisch-Schularbeit – nette Versuche..

„Ich bin in Milano: Ich habe ein Zimmer mit Blick aufs Meer.“

„Ich bin in Berlin. Die Stadt ist sehr klein und ruhig.“

 

---

Frage: Wo liegt Sansibar?

Antwort: Auf der Donauinsel.

 

Frage: Wo liegt Puerto Rico?

Antwort: In Spanien.

 

Frage: Wo liegt Spanien?

Antwort:  In Südamerika.

 

Allerlei Verblüffendes

„Zecken sind …?“ - „Böse, weil man bekommt Zeckenkrebs, wenn sie dich beißen.“

„Flusspferde sind …?“ - „Grüne Pferde die im Fluss leben.“

 

„Frau Lehrerin, wo schläfst du eigentlich immer, hier in der Klasse?“

„Was, Lehrer wohnen nicht in der Schule?“

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Igor Minic
Ich hab’s geschafft. Ich bin nun...
Foto: Marko Mestrovic
Mit 9 verliert Jelena etwas, das für...
Foto: Marko Mestrovic
Wer denkt, dass Männer zum...

Anmelden & Mitreden