Straßenumfrage: Hast Du rassistische Erfahrungen gemacht?

08. August 2018

„Rassismus ist normal. Zuhause in Nigeria sind alle irgendwie rassistisch. Sie nennen es aber nicht Rassismus. Ich lebe seit sieben Jahren in Österreich und es hat sich nicht viel geändert. Letztens habe ich in der U-Bahn beobachtet, wie eine Dame in oder wegen meiner Anwesenheit ihre Tasche fest umklammert hat", sagt Maser (36) belustigt. Im Zuge der „MeTwo“-Debatte haben wir auf der Thaliastraße Maser und andere Passanten gefragt, ob sie schon rassistisch angegangen wurden.

Von Aadilah Amin und Maryam Ghanem

 

straßenumfrage

Cem (20), Student Software-Ingenieur/Postler, Herkunft: Türkei

„Ja, natürlich mache ich rassistische Erfahrungen. Als ich gerade mal drei war, wurde mir ein Hund aufgehetzt, von dem ich heute noch die Narben trage. Aber Türken sind genauso Rassisten. Während ich hier der Scheiß-Kanake bin, werde ich in der Türkei Alman ("Deutscher") genannt, weil ich die österreichische Staatsbürgerschaft habe.“

 

straßenumfrage  

Victoria (23), Lehramt-Studentin, Herkunft: Österreich 

„Ich wurde noch gar nicht rassistisch beleidigt.“

 

straßenumfrage

Müberra (21), Lehramt-Studentin, Herkunft: Türkei 

„Ich habe schon einige Erfahrungen mit Rassismus gemacht, das ist hier in Wien gar nicht mehr wegzudenken. Zum Beispiel wurde ich bei einem Klassenausflug auf offener Straße von einem Mann bespuckt. Oder in der Straßenbahn blöd angegangen. Egal wie gut ich integriert bin, solange ich ein Kopftuch trage, muss ich mit Rassismus rechnen. Es gibt allerdings einige gute Menschen, die auch das ein oder andere Mal eingreifen.“

 

straßenumfrage

Husseini (20), Student, Herkunft: Afghanistan

„Die Polizei hat uns Afghanen als Mafia bezeichnet.“

 

straßenumfrage

Max (21), Schauspiel-Student, Herkunft: Österreich

„Ich bin Österreicher, aber mein Vater kommt aus Deutschland und meine Mutter ist Italienerin. In Südtirol wurde ich als Deutscher diskriminiert.“

 

straßenumfrage

Maria (30), Herkunft: Syrien

„Ich habe hier keine rassistischen Erfahrungen gemacht. Ich lebe seit zwei Jahren in Österreich und bis jetzt ist nichts vorgekommen.“

 

straßenumfrage

Hauke-Anton (35), arbeitslos, Herkunft: Österreich

„Ich wurde beleidigt, aber noch nicht rassistisch.“

 

scharfe Post abonnieren

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Imam Priester
Jide Macaulay ist offen schwul, Pastor...
Babyboom
UNSER 1. KIND:  Das Leben der biber-...
Harry Mo
Er singt auf Serbisch, hat angolische...

Anmelden & Mitreden