Wes Anderson & Juman Malouf als Kuratoren im KHM

10. Januar 2019

wes_anderson_gruppe042_rafaela_proell.jpg

Wes anderson, juman malouf
Wes Anderson und Juman Malouf kuratieren die KHM Ausstellung "Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures" (Foto: Rafaela Pröll)

Wes Anderson und seine Partnerin Juman Malouf haben eine Traumaufgabe bekommen: Der Filmemacher und die Autorin und Illustratorin haben zwei Jahre lang die Sammlungen des Kunsthistorischen Museums durchkämmt. Daraus haben sie eine Ausstellung kuratiert, die nur noch bis zum 13. Jänner zu sehen ist - wenn ihr nach einem Zeichen gesucht habt, was ihr dieses Wochenende machen sollt - das ist es!

In der Ausstellung „Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures“ präsentiert das Kuratoren-Paar über 400 außergewöhnliche Objekte, von denen viele zum ersten Mal ausgestellt werden. Auszuwählen gab es 4,5 Millionen Objekte - in die Ausstellung haben es vorrangig jene Objekte geschafft, die zu besonders sind, um in Depots gehalten zu werden, sondern es verdienen im Rampenlicht zu stehen. 

Wes anderson, juman malouf, khm
Das Spitzmaus-Grab, das der Ausstellung den Namen verleiht. (Foto: Rafaela Pröll)
Wes Anderson ist für seine Filme mit unverwechselbarer Ästhetik bekannt, besonders beliebt und mit Wien-Bezug: Grand Budapest Hotel.
Was? „Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures“ kuratiert von Wes Anderson und Juman Malouf 
Wann? bis zum 13. Jänner 2019
Wo? Kunsthistorisches Museum, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Orašje
Vor ihrem ersten Besuch bei der Familie...
Eine lebenslange Liebe: Schwestern
Man kann nicht mit ihnen. Man kann auch...
Das Bild der Perle wird nicht selten verwendet um die Verschleierung von Frauen zu rechtfertigen.
Den Mädchen wird eingetrichtert, sie...

Anmelden & Mitreden