Weblog von Amar Rajković

01. März 2018

"Was ist größer als ein Apfel? Ein Kürbis!"

Wien Penzing, 8:19, NMS-Torricelligasse, 3a. Vor der Tafel stehen zwei Frauen, die sich an die SchülerInnen wenden. Eine davon ist Fr. Schweiger, Lehrerin in den Fächern Musik und Englisch und Teach-For-Austria-Fellow. Die Zweite: Fr. Angelika Sommer-Hemetsberger, Vorstandsmitglied der Oesterreichische Kontrollbank. Sie wenden sich beide in englischer Sprache an die Klasse. "What is a loan?", fragt die Managerin in die Runde. "Ähmmm, Lohn?", antwortet das Mädchen mit schwarzen, langen Haaren in der zweiten Reihe etwas zögerlich.

15. Februar 2018
Keine Wohnungen an „Asylwerber oder ähnliches“

Medien-Training für Asylwerber in Wien

Ab März geht es wieder los! Biber proudly presents you unser Job-Training zum Thema „Medien, Journalismus & Kommunikation“ in Kombination mit einem B1 Deutschkurs für Asylwerber aus Wien. Das Training dauert vier Monate und umfasst insgesamt 26 Wochenstunden. 12 Wochenstunden davon verbringen die Teilnehmer mit einer fachspezifischen Sprachausbildung, die von einer erfahrenen DaF-Lehrerin geleitet wird.

27. Januar 2018

Wiener Landesparteitag: Kern Fan-Girl mit Kopftuch

Das Rennen ist gelaufen! Michael Ludwig folgt Langzeitbürgermeister Michael Häupl als Vorsitzender der SPÖ Wien nach. Inmitten der Funktionäre fällt vor allem eine Dame mit Kopftuch auf. Wer ist sie?


biber: Freust du dich, dass Michael Ludwig zum Vorsitzenden der SPÖ Wien gewählt wurde?
Ban Alsuwaid: Ich freue mich für Michael Ludwig, genauso wie ich mich für Andreas Schieder gefreut hätte. Es geht nicht um Personen, sondern um die Sozialdemokratie.

18. Januar 2018
Strache, Fairness, Plakat

Herr Strache, Österreich zuerst

Ausländische Konflikte darf man nicht nach Österreich importieren - Ein Spruch, den man von Vizekanzler Strache in der Vergangenheit oft gehört hat. Blöd nur, dass er sich selbst nicht daran hält.


"Die Erdogan-Fans, welche heute in Österreich für Erdogan demonstriert haben, sollten rasch in die Türkei heim und zurückkehren und sich vor Ort in der Türkei einbringen", forderte FPÖ-Obmann und Vizekanzler Strache am 24. Juni 2013.

Seiten

Anmelden & Mitreden

3 + 12 =
Bitte löse die Rechnung