Weblog von Birgit Hohlbrugger

09. Mai 2016

Mit den Taschen einer Frau

Ja, es ist wahr. Ich meine, es wäre ja auch zwecklos, es zu leugnen. Es ist viel zu offensichtlich. Ich bin nämlich eine von diesen Frauen, weißt du? Ich stehe dazu. Ich bin eine von diesen Frauen, die immer mit einer riesigen Handtasche rumlaufen und sich kaum von ihr trennen können.

„Was schleppst du denn da alles mit dir rum?“

25. April 2016

Spart euch eure Empörung!

Irgendwie habe ich so gar keine Lust am heutigen Montag meine Social-Media-Accounts zu öffnen. Nein, ich mag nicht. Nach dem gestrigen Wahlsonntag und in Anbetracht des Ergebnisses möchte ich mir das echt nicht antun. Nicht etwa, weil ich mir das Gejubel der Blauen nicht reinziehen möchte. Nein. Es gibt da etwas, das ich tatsächlich noch schlimmer finde: Die Empörung von allen anderen.

17. April 2016

Charlie Chaplin über das Leben

Nichts ist größer als die Freiheit der Narren, so sagte man früher. Doch gerade diese Freiheit und die Frage, wie weit Satire gehen darf, stehen aktuell zur Diskussion.

Am vergangenen Samstag hätte Charlie Chaplin seinen 127. Geburtstag gefeiert. Charlie Chaplin, der uns nicht nur als großer Komiker, sondern auch als unermüdlicher Pazifist in Erinnerung geblieben ist. Viele von seinen Botschaften sind (leider) auch heute noch, oder vielleicht ganz besonders heute, aktuell wie eh und je.

11. April 2016

Wie ich lerne, euch die Meinung zu sagen

Wenn ich mich selbst mit 5 Adjektiven beschrieben müsste, dann wären sie wohl schlagfertig, lustig, souverän nach außen, sensibel und mitfühlend. Besonders aufgrund der Kombination aus lustig und schlagfertig sowie sensibel und mitfühlend passiert es oft, dass ich mich in bestimmten Situationen für andere einsetze. Ich mag es nämlich überhaupt nicht, wenn ich merke, dass jemand benachteiligt, ungerecht behandelt oder auch übertrieben gehänselt wird.

Seiten

Anmelden & Mitreden