Weblog von Birgit Hohlbrugger

07. März 2016

Sprechen Sie Sarkasmus?

„Versteht das nicht falsch, die Birgit kann manchmal sehr irritierend sein!“, sagt mein Freund während er mit den Händen besänftigende Gesten in die Luft malt. Vor uns sitzen drei verunsicherte Augenpaare. Sie starren mich an, als wäre ich ein Marsmensch. Schon jetzt ist klar: Sie verstehen mich einfach nicht.

29. Februar 2016

Hilfe! Arabischer Mann in Sicht!

Ich bin total angepisst, als ich neulich in den Bus steige. Das Wetter ist nicht nach meinem Geschmack und mein Kopf ist voll. Vor meinem inneren Auge rattere ich dauernd die To-Do-Liste des Tages runter. Dazu kommt, dass ich mich längst mal wieder bei meinem Vater melden sollte, zu dem ich manchmal ein schwieriges Verhältnis habe. Und dann ist da noch die politische Situation, die mir gerade ziemlich zu schaffen macht.

15. Februar 2016

Herzlich willkommen im Deutschkurs!

Es ist wieder soweit. Ich stehe an der Schwelle und warte. Drinnen ist schon alles vorbereitet. Bald werden die ersten eintrudeln. Im Laufe des Nachmittags erwarte ich etwas über 30 Menschen, die heute zum ersten Mal einen Deutschkurs besuchen. Die meisten von ihnen haben lange Zeit darauf gewartet, denn an Kursplätzen mangelt es immer noch massiv.

08. Februar 2016

Ein Grenzzaun im Glashaus

Seien wir mal ehrlich: Früher war alles besser. Und vor allem einfacher. Das zeigt ein Blick auf zwischenmenschliche Beziehungen. Früher gab es die Kategorien ledig, verlobt, verheiratet. Verliebt lag im besten Fall irgendwo dazwischen und wenn’s sehr blöd herging endete alles in den Kategorien geschieden (sehr verpönt) oder verwitwet.

Seiten

Anmelden & Mitreden