Weblog von Simon Kravagna

28. Oktober 2010

Wenn man von "Thermen-Coach" Frenkie Schinkels zusammen gepfiffen wird

Jessas. Gestern in der neuen Therme Wien (Oberlaa). Ich das erste mal dabei. Und dann gleich der Wickel mit dem "Thermen-Coach". So heißen dort jene Typen, die früher sich noch stolz Bademeister nannten. Jedenfalls hatte ich in der Sauna - Skandal - einen Fuss nicht am Handtuch. Der "Thermen-Coach", Niederländer mit der Aussprache von Kicker-Trainer Frenkie Schinkels, hat mich jedenfalls vor allen Leuten zusammengepfiffen, das das so nicht geht. Autoritätsgläubig wie ich bin, hab ich mich den ganzen Abend dann nicht mehr vom Handtuch weg getraut.

19. Oktober 2010

Wiener Wahl: FPÖ doch "nur" 25 Prozent - dafür "Gratis"-Ski-Urlaub für HC?

Alle Wahlkarten sind ausgezählt. Das endgültige Ergebnis der Wahl liegt vor. Juhu: Die FPÖ hat doch nicht 27 Prozent bekommen, sondern liegt "nur" mehr bei 25,77 Prozent. Aber Scherz beiseite: Das ändert natürlich auch nichts. Hier die anderen Parteien: SPÖ: 44,34, ÖVP 13,99 und Grüne 12,64.

13. Oktober 2010

Wie man als "Blattmacher mit Pfeffer" plötzlich zum Kärntner des Tages wird

Zur kurzen Erklärung. Da für viele Kärntner die Stadt Wien im Ausland liegt, wird auch jeder Kärntner der dort lebt ein bisschen wie so ein Exilant gesehen.

06. Oktober 2010

Die wahren Sieger der TV-Konfrontationen: ATV, Puls 4 und Maria Vassilakou

Und gestern war dann noch Puls 4 dran. In einer Boxarena sitzend, wurden die Spitzenkandidaten der Wien-Wahl mit mehr oder weniger harten Fragen konfrontiert.

Seiten

Anmelden & Mitreden