Weblog von Simone Egarter

27. Oktober 2015
Hamed Abdel-Samad

„Nicht jeder Moslem ist ein Koran auf zwei Beinen.“

Hamed Abdel-Samad, prominenter ägyptisch-deutscher Islamkritiker, stellt diese Woche sein Buch „Mohammed. Eine Abrechnung“ in Österreich vor. Er erläutert im Gespräch mit Biber die Beweggründe für seine persönliche „Abrechnung“ mit dem Propheten der Muslime. Es zeichnet das Bild eines kritikunfähigen Religionsstifters mit Wahnvorstellungen und Paranoia, dessen „legitime Kinder“ heute islamistische Terrororganisationen seien. 

17. August 2015

Adios Amigos und Abtreibung im Weißen Haus

Ann Coulter, scharfzüngige Kolumnistin, lobt Donald Trumps Immigrationsgrundsätze und hätte deshalb auch nichts gegen Abtreibungen im Weißen Haus. Außerdem: Wieso die Linken sich die Hölle wünschen und man nur bei Hetze gegen „Schwarze“ rassistisch ist.

19. Oktober 2016

Wo siehst du dich in fünf Jahren?

Es ist die Erfolgsgeschichte einer Idee. Doch es ist auch die persönliche Geschichte einer steilen Politkarriere. Vor fünf Jahren riefen Sebastian Kurz, damals Staatssekretär für Integration, und der Österreichische Integrationsfonds die Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERRREICH ins Leben. Gestern Abend wurde im Rahmen der 5-Jahres-Feier im Semper Depot eine Integrationsidee gewürdigt.

 

27. Juni 2016
Brexit

Doch kein Brexit? Briten spielen mit der Union

Für viele ist der Tag nach dem EU-Referendum ein schwarzer Freitag. Vor allem aber offenbart der Sieg der EU-Skeptiker eine schwierige Zukunft für das Vereinigte Königreich und Europa. Während eine Petition der Remain-Fraktion, die einen Verbleib Großbritanniens in der EU befürwortet, bereits über drei Millionen UnterstützerInnen gewinnt, sprechen manche Medien auch schon von „Bregret“, eine kreative Wortschöpfung, die das Bedauern über den Brexit umschreibt.

Seiten

Anmelden & Mitreden