Weblog von Simone Egarter

24. Mai 2016
EU

Ein Sieg der „Austro-Europäer“?

Es war ein knapper Sieg für den pro-europäischen Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen. Für viele Kommentatoren und Medien hat diese Wahl das Land jedoch gespalten. Die Gräben verlaufen allerdings nicht nur zwischen einem traditionellen und einem autoritäreren Amtsverständnis, rechtem und linken Lager oder in der Flüchtlings- und Migrationsfrage. Es steht EU-Skepsis gegen EU-Vision.

19. Mai 2016

Ich habe VdB NICHT gewählt

Als ich gerade dabei bin, ein paar Briefe am Postschalter abzugeben, kommt ein Mann herein, presst sich neben mich an den Schalter und drückt der Beamtin, die mich gerade bedient, seine Wahlkarte in die Hand. „Homs eh richtig gwöht?“ fragt ihn die Dame und beide grinsen sich an.

18. Mai 2016
Kern und Häupl

„House of Cards“-Kanzler für Arme?

Mit den Worten „Damit ist alles klar.“ präsentiert Michael Häupl Faymann-Nachfolger und neuen Bundeskanzler Christian Kern.  Die hohe Stirn des Wiener Bürgermeisters glänzt dabei verschwitzt unter dem Blitzlichtgewitter der Presse. „Es ist ein ganz großartiges Ergebnis“ meint Häupl und fügt betont hinzu: „für dich, Christian“. Ein interessanter Zusatz, war es doch Häupl, der bis zuletzt auf Gerhard Zeiler als Kanzlerkandidaten gesetzt hatte.

11. Mai 2016
Shhhh

Mann, SHUSH mich nicht!

Wir alle kennen Beispiele, wenn Männer uns Püppchen sagen wollen, wo es lang geht, zur Genüge. In der Kommunikation versuchen Männer sich primär Respekt zu verschaffen, während Frauen auf Höflichkeit und Harmonie beharren, zumindest bei männlichen Gesprächspartnern. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regeln. Was aber läuft da in unserer Sozialisation oft schief und was ist eigentlich das „mansplaining“?  

Seiten

Anmelden & Mitreden

1 + 4 =
Bitte löse die Rechnung