27. Juni 2010: Streetsoccer-Finale - FESCHER ging's nicht - WIEN bekommt seine KICKER-KÖNIGE!

27. Juni 2010

Was für ein Streetsoccer-Finale! Ein DJ, der wieder alle zum Kochen brachte. Ein Bürgermeister, der mit Gescheken kam. Drei Profi-Fußballer, die die Augen der Kicker zum Leuchten brachten. Ein Finale, bei dem nicht nur die Fußballkunst, sondern auch die körperliche Ästhetik dominierte! Wien bekam heute auf jeden Fall seine besten Käfig-Kicker des Jahres 2010!

 

 

 

 

 

 

 

 

DONAUINSEL/STREETSOCCER-FINALE

Was für ein Tag! Um es klar zu stellen, das heutige Streetsoccer-Finale, bei dem 29 Kicker-Teams teilnahmen, war einfach explosiv. Bereits in der Aufwärmphase strömten die Zuschauer Richtung Streetsoccer-Felder, um einen freien Platz zu ergattern. Die herabscheinende Sonne, die gut gelaunten Kicker, ein hoher Publikumsandrang und die geile Musik begleiteten das lange erwartete Finale des Streetsoccer-Finales, das am Ende des Tages auch die Kicker-Könige von Wien hervorbrachte!

Nach diesem action geladenen Tag hatten viele Zuschauer Lust bekommen Fussballtricks zu lernen.

 

 

Zuseher wohin das Auge reichte! Alle waren auf das Streetsoccer-Finale gespannt! (Fotos oben).

 

HOHER BESUCH

 

Obwohl die Stimmung bereits am Anfang des Turniers am überkochen war, wurde sie durch den Besuch des Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Häupl zum Explodieren gebracht. Das laute Mikrophon benachrichtigte die anwesenden Kicker über den hohen Besuch und plötzlich breiteten sich Gerüchte verschiedenster Art in der Luft aus : "Heast, Bürgermeister hat Playstation für alle mitgenommen!", "Nein du Trottel, glaubst du der gibt sein ganzes Geld für dich aus?", "Heast, ich hab gehört, man bekommt einen WM-Ball, aber der ist eh nicht gut!"... Nein, der Bürgermeister kam, um sich bei allen Sportler für die Teilnahme am Turnier zu bedanken und jedem Teilnehmer der Käfig-WM einen Fußball zu schenken! Ja, wirklich! Klick! Klick! Klick! Klick! Nachdem sich jeder mit dem mächtigsten Mann von Wien abblitzen ließ, gingen alle wieder zum eigentlichen Tagesgeschehen über...weiterkicken war angesagt!

 

 

Jeder wollte ein Foto mit dem Bürgermeister von Wien (Foto links oben). Jeder Teilnehmer bekam einen Ball vom Bürgermeister höchstpersönlich, aber dafür musste man sich schon länger anstellen! (Foto rechts oben).

 

DRAZAN - PEHLIVAN - KAVLAK

 

Ein anderes Highlight des Tages war der Besuch der drei Rapid Wien-Stars Drazan, Pehlivan und Kavlak. Vor allem die etwas jüngeren Kicker oder Besucher brachen in Freude aus, nachdem sie von diesen auch ein Autogramm erhielten: "Geeeil hey, Drazan hat sogar mit Widmung unterschrieben!", "Ur geil, obwohl ich ein Austrianer bin!...." Ein eingefleischter Austrianer ist auch unser Herr Bürgermeister Dr. Michael Häupl, der beim Handshake die drei großen Rapid-Stars ganz klein aussehen ließ...!

 

 

Pehlivan schrieb sich die Finger wund (Foto oben links). Kavlak machte eine Autogramm-Pause! (Foto oben rechts).

 

DIE KICKER-PARTY GING WEITER 

 

The funk soul brother check it out noooow....The funk soul brother right about noooow...egal ob Musik aus den Boxen des DJ's oder freakige Zuseher, jeder Beteiligte sorgte dafür, dass die Stimmung niemals zu einem Tiefpunkt gelangen konnte. Neben dem ganzen Chaos wurde natürlich auch weiterhin gekickt, was das Zeug hält! Die zahlreichen Teams aus ganz Wien lieferten sich zahlreiche Schlachten, die die Krönung zum besten Käfig-Team von Wien bedeuteten ... Kicken, passen, schimpfen und "Schiri angehen" dominierten weiterhin das gesamte Geschehen!

 

 

Nicht nur der "Käfig-DJ" und die Zuseher sorgten für Stimmung, sondern natürlich auch die zahlreichen Spiele im Käfig! (Fotos oben).

 

Je näher das Finale rückte, desto mehr Stimmung kam auf. Die Spieler waren emotional so aufgeladen, dass sie jede Fehlentscheidung des Schiris zum Anlass nahmen, sich extrem tierisch und temperamentvoll zu verhalten, um die Gegner einzuschüchtern. Was wurde geschimpft, geschrien und mit dem Ball gefetzt. In jedem Spiel ging es heute um die Wurst und genau das wussten die Kicker. Sie wollten sich die Chance nicht wegnehmen lassen, endlich bestes Streetsoccer-Team von Wien zu werden. Leider reichte es nicht für alle!

 

 

Die Kicker gaben immer Vollgas, gekämpft wurde bis zum letzten Schweißtropfen! (Fotos oben).

 

Nach einem langen Tag, der von unzähligen Kicker-Partien begleitet wurde, standen endlich die Käfig-Meister von Wien fest. Den Gewinnern war der Stolz auf die Stirn geschrieben. Plötzlich standen sie im Mittelpunkt, denn nach dem Schlusspfiff wurden sie von unzähligen Kamera-Teams bestürmt, die sie darum baten, Interviews zu geben!

 

 

Zuerst wurde gekämpft, danach folgten 15 Minuten Ruhm und die Krönung zum besten Käfig-Team von Wien! (Fotos oben).

 

Die Käfig-Könige von Wien 2010 wurden heute ermittelt:

 

  • FURETTI FURIOSI (U15 / Damen)
  • FFC LIESING (Offene Klasse / Damen)
  • FC KÄFIG MARGARETEN (U12 / Herren)
  • FC CUXL (U15 / Herren)
  • DIE FESCHEN (Offene Klasse / Herren)

 

Nach nahezu zwei Monaten harten Kämpfen stehen nun die Sieger der Käfig-WM 2010 fest.  Die Wiener Käfigmeisterschaft 2010 war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon alle auf ein Wiedersehen bei der nächsten Käfig-WM 2011. Danke an alle Kicker, Checker und Bagger für ihren Einsatz, die die Stadt Wien zum beben gebracht haben. Ihr seid der Stolz der Stadt Wien! DANKE!

 

Die besten Käfig-Kicker von Wien 2010! Donit Sylkay, Osama Ahmed, Hussein Bazzi, Nikola Djordjevic, Andi Alvaniz und Adrian Escribano vom Team FC KÄFIG MARGARETEN sind das beste Streetsoccer-Team von Wien in der U12-Klasse! Gratulation und danke! (Foto oben).

Die Sieger der Klasse U13-U15, der FC CUXL. Kevin Todorovic, Faruk Zeric, Ivan Lucic, Dejan Jovanovic und Peter Michorl sind stolz darauf, die Käfig-Könige von Wien geworden zu sein. (Foto oben).

DIE FESCHEN. Nicht nur fesch, sondern technisch extrem gut. Ließen ihren Gegnern keine Chance und krönten sich zum Meister in der offenen Klasse. Tarkan, Philipp, Javud, Alex, Ismael, Mehmet und Andreas sind die besten Käfig-Kicker von Wien. (Foto oben).

Die Mädels des FFC LIESING sind die besten Kickerinnen von Wien! Sie dominierten das Geschehen in der offenen Klasse und boten so manchem Männerteam ordentlich Paroli! (Foto oben).

 

Das U-15-Mädchen-Team FURETTI FURIOSI war bei der Übergabe der Gewinnurkunde nicht anwesend. Sie gewannen das Turnier in der U15-Klasse und krönten sich damit zu den besten Käfig-Kickerinnen von Wien! Gratulation!

 

Text von M.C./ Fotos von M.C.

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Kühbauer, Fußball, Rapid, Trainer
Rapid-Trainer und 90er-Legende Dietmar...
Andreas Onea
Als Sechsjähriger verliert er bei einem...
Mixed Martial Arts in Wien
Die meisten von uns haben hier und da...

Anmelden & Mitreden