Burkini zu hot?!

06. August 2015

Die Story über unsere Kollegin Menerva, die im Schwimmbad einen Burkini getragen hat, ist wie eine Bombe eingeschlagen und gehört zu unseren meistgelesenen Geschichten. Das Thema scheint also zu beschäftigen. Wir in der Redaktion haben uns gefragt, wie WienerInnen dazu stehen und sind auf die Straße gegangen, um nachzufragen.

 von Sümeyye Merve Özmen und Gerrit Wilhelm

Was halten Sie von Burkinis? Glauben Sie, dass es verboten oder erlaubt sein sollte? Warum könnte sich jemand davon gestört fühlen?

 

Burkini-Chris
Foto: Gerrit Wilhelm

Chris, 18

Jedem das Seine. Man sollte selbst entscheiden können, was man trägt. Menschen, die ein Problem damit haben, scheinen hinterm Mond zu leben und es fehlt ihnen wohl an Aufklärung.

 

 

 

 

 

nuriye
Foto: Gerrit Wilhelm

Nuriye, 51

Da wir in einer Demokratie leben und jeder seine eigene Freiheit hat, sollte man auch tragen können, was man will. Nur wenn man Respekt zeigt, ist ein friedliches Zusammenleben möglich. Ich denke, wenn sich jemand davon gestört fühlt, dann meistens weil man ihnen ansieht, dass sie Ausländer sind.

 

 

 

harrison
Foto: Gerrit Wilhelm

 

Harrison, 27

Nein, das gefällt mir nicht und es schaut nicht gut aus. Wenn man badet, sollte das Wasser die Haut berühren. Außerdem ist es doch viel zu warm dafür. Verbieten sollte man es trotzdem nicht.

 

 

 

 

natascha
Foto: Gerrit Wilhelm

Natascha, 41

Ich finde das nicht in Ordnung. Früher durften wir auch nicht mit Kleidern ins Wasser, da wurde man aus dem Becken verwiesen. Die Leute sollten sich an die Regeln hier anpassen. Wenn sie akzeptiert werden wollen, dann sollten sie auch respektieren, wenn jemand oben ohne herum läuft. Außerdem ist das doch zu viel, zu warm und nicht schön. Es zu verbieten ist aber auch keine Lösung.

 

 

Zoltan
Foto: Gerrit Wilhelm

Zoltan, 64

Ja, das schaut super aus. Es gefällt mir.

 

 

 

 

 

 

anna
Foto: Gerrit Wilhelm

Dana,26 & Anna, 22

Uns stört es nicht. Jeder soll selbst entscheiden. Warum sollten sie das nicht tragen, wenn es eine gute Alternative ist. Es schaut ja auch nicht schlecht aus und es gibt sicherlich noch verschiedene Modelle. Wahrscheinlich stört es die Leute, weil es anders ausschaut und nicht dem Gesamtbild und der Mehrheit entspricht.

 

 

 

ismail
Foto: Gerrit Wilhelm

Ismail, 22

Mich verwirrt es. Das ist ja zu warm. Natürlich wollen auch Frauen baden gehen. Aber es wäre sicher besser wenn es private Bäder für Frauen gäbe, weil sie dort freier schwimmen könnten. Wenn es jemand stört, dann sicherlich wegen dem kulturellen Hintergrund.

 

 

 

 

kathi
Foto: Gerrit Wilhelm

Kathi, 19 & Bianca, 20

Jede sollte sich bekleiden, wie sie will. Es ist ja auch eine gute Möglichkeit und nicht weniger stylisch als andere Bikinis. Falls es jemanden stören sollte, dann vielleicht wegen dem Unterschied zwischen den Kulturen.

 

 

 

 

 

ines
Foto: Gerrit Wilhelm

 

Ines, 20

Wenn eine Frau das ohne irgendeinen Druck von außen anzieht, dann soll sie es anziehen dürfen. Das sollte keinen stören, denn mich stört es auch nicht, wenn jemand einen Badeanzug trägt, der mir nicht gefällt. Wenn das Gesicht auch bedeckt wäre, ist das etwas anderes, aber so besteht doch kein Nachteil.

 

 

 

 

 

 

 

sara
Foto: Gerrit Wilhelm

Sarah, 13 & Laura, 14

Uns ist es egal. Jeder sollte für sich selbst entscheiden. Wir würden das nicht anziehen, aber es ist noch immer besser als gar nicht schwimmen zu gehen.

 

 

 

 

 

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Hannes, White, Privilege, Rassismus
Was kann man als weißer, privilegierter...
ismet, Friseur, Coronas
Der Friseurmeister Ismet Velagić kann...
.
  Türkische Seifenopern laufen in...

Anmelden & Mitreden