Einzigartige Taschen: Handmade by VaaN

27. Februar 2018

An einem ganz gewöhnlichen Abend entschieden Ana und Valentina bei einem Glas Rotwein, ab sofort Businessfrauen zu werden. Was anfangs noch Träumerei war, setzten die beiden jungen serbischen Mütter Schritt für Schritt in die Realität um. Das Taschenlabel VaaN (Valentina & Ana) wurde geboren.

Ihr Ziel: Eine Taschenlinie zu schaffen, die Dinge, die in der modernen Welt verloren gehen, in etwas verwandelt, dass jede Frau gerne tragen würde. Also beginnen die beiden jungen Mütter sich nachts das Häkeln beizubringen, Schnittmuster zu befolgen und Designs zu kreieren. Aus alten T-Shirt gewinnen Ana und Valentina Bänder, die sie dann zu Taschen häkeln. Das ist zwar nachhaltig, nach Öko sieht das alles aber gar nicht aus. VaaN Taschen werden mit Lederteilen, Fake Fur, Perlen und Ketten veredelt, um zu den gängigen Modetrends zu passen. 

Ana und Valentina, vaan
Ana und Valentina

Mit Liebe zum Detail

Jede VaaN Tasche ist ein Unikat: "Eine handgemachte Tasche ist viel mehr als nur eine Tasche. Jede einzelne wird mit einer anderen Energie und anderem Eifer gemacht, dafür aber jedes Mal mit viel Liebe und Aufmerksamkeit. In jede Tasche haben wir ein Stück unserer Seele miteingebaut", sagt Ana Popović. Wer eine besondere Tasche will, ist hier an der richtigen Adresse, die beiden Frauen arbeiten auch Sonderanfertigungen aus. 

vaan, taschen
Ein VaaN Unikat

Was aus Neugierde entstanden ist, wächst zu einem erfolgreichen Label mit hervorragenden Bewertungen heran, an dem auch schon Schauspielerinnen und Sängerinnen Gefallen gefunden haben, die auch gerne für das Label Modell stehen. Ganz besonders am Herzen liegen den beiden aber andere Mütter und an diese haben sie eine Nachricht: "Mamas, gebt eure Träume nicht auf! Es braucht so wenig, um sie wahr werden zu lassen!" 

Ihr könnt die beiden über Facebook und Instagram sowie unter 0699 813 902 43 erreichen, um einzigartige Taschen zu bestellen. VaaN Taschen sind ab 50 Euro für Österreich erhältlich und werden euch vor die Haustüre geliefert.  

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

mg
Die Regierung spart bei den AMS-...
Foto: Susanne Einzenberger
Chima Rameez Okpalaugo ist eigentlich...
Oliver ottner, theres a book for that
von Jelena Pantić-Panić Wer hat einen...

Anmelden & Mitreden