GET GRUSELIG!

08. Oktober 2014

Weißt du wie du aus Gummibärchen blutige Wunden zaubern kannst? Oder wie du die schaurigsten Zombie-Falten malst? Maskenbildnerin und Fake-Wunden-Expertin Anna hat für euch die ultimativsten Make-Up-Looks geschminkt, damit ihr am 31. Oktober der Star jeder Halloween-Party seid!

 

Von Nour Khelifi und Marko Mestrovic (Fotos)
Models: Olivia, Christoph Liebentritt und Melisa Aljovic
Make-Up: Anna-Maria Böcher

 

The Walking Dead
Schaust du schon oder lebst du noch? Der Serienhype kennt kein Ende. Wir zeigen dir, wie du in 30 Minuten zum Zombie wirst

.

Anleitung:
Das Gesicht mit heller Foundation grundieren und mit Babypuder fixieren. Hals und Ohren nicht vergessen. Danach böse in den Spiegel gucken und mit brauner Cremeschminke in die Falten reinzeichnen. Für weiche Übergänge Schminke etwas verwischen. Schattiert die Wangenknochenpartie, Nasenwinkel und Kinnfalte, um dem Gesicht mehr Tiefe zu verleihen. Mit dem Schwamm blaue Flecken auftragen. Für coole Effekte die Farben mischen! Lippen nicht vergessen. Für die Wunden rote Gummibärchen mit Wasser vermengen und kurz in die Mikrowelle reinstellen. Zieht die Gelatine Fäden, passt die Konsistenz. Mit einem Wattestäbchen das Gemisch auf beliebige Stellen auftragen. Mit Kunstblut oder Lippenstift könnt ihr nachhelfen. Haare sollten unordentlich aussehen, Zombies sind schließlich keine H&M-Models.


Spezial-Wunden-Tipp von Anna: Verwendet Latexmilch für die Wunden. Auftragen, trocknen lassen, dann vorsichtig aufschneiden. In die Fake-Wunde kleine, in Latexmilch getunkte, Taschentuchbällchen stecken. So bleibt die Wunde offen. Wer will, kann auch kleine Plastikflaschenteile in die Wunde stecken. Danach wie gewohnt schminken und mit Gelatine oder Kunstblut füllen.

 

Black Swan
Für alle eleganten, grazilen Mädels, in denen ein anmutiger Psycho steckt, kommt hier der Ballerina-Style: Tanzen bis die Füße bluten!

Anleitung:
Zuerst alle sichtbaren Hautpartien mit Make-Up grundieren, mit Babypuder fixieren. Dann mit dunklem Puder die Wangenknochen konturieren, um das Gesicht länger und ausdrucksvoller erscheinen zu lassen. Mit Kajal die Black-Swan-Form um die Augen vorzeichnen, mit Lidschatten ausfüllen und an der Schläfe verwischen, um harte Linien zu vermeiden. Wimpern tuschen! Dunklen Lippenstift auf den Mundwinkeln auftragen und mit Fingerspitzengefühl zur Mitte hin ausblenden. Jetzt mit dunkelrotem Lippenstift die Übergänge weich ausmalen. Die Haare zu einem tieferen Dutt zusammenstecken, mit Donut-Schwämmen könnt ihr bezüglich Volumen etwas nachhelfen. Rote Kontaktlinsen und Diadem runden den Look ab.


 

Mexican Skull
Bring den inneren Punk in dir zum Vorschein! Geeignet für SIE und IHN...

Anleitung:
Für den „mexikanischen Totenschädel“ könnt ihr alle Farben des Regenbogens verwenden. Mit Lipliner die Augenhöhlen vorzeichnen, mit Cremeschminke ausfüllen. Dann mit Kajal einen ovalen Kreis um Auge und Braue ziehen. Augenlider schwarz anmalen und nach oben hin ausblenden. Jetzt mit weißer Schminke das Gesicht anpinseln, mit Puder fixieren. Umrandet das Auge mit kleinen Halbkreisen und markiert die Nase wie abgebildet.
Mit Eyeliner ein schwarzes Kreuz auf die Stirn zeichnen. Dann eine Linie vom Ohr bis zum Mundwinkel ziehen und kurze Striche auf die Lippen setzen. Weitere Verzierungen einfach nach Belieben aufmalen. Ein selbstgebastelter Blumenkranz rundet euren Look perfekt ab. So seid ihr auf jeder Party garantiert der Hingucker! 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

ANTM, Taibeh, Fashion, Fotostrecke, Ball, Walzer
Turban statt Krönchen. Ramtamtam… Im...
von zero zu Hero; Mercedes
  Er konsumiert keinen Sprit, sie kein...
.
MEINUNG  Aleksandra Tulej  „Jetzt...

Anmelden & Mitreden