Im Kleiderschrank von: TAMARA PULJAREVIC

01. Oktober 2009

biber-Redakteurin Monika Bratic wühlt jeden Monat im Kleiderschrank von Promis
von Monika Bratić und Lucia Bartl (Foto)

 Tamara Puljarevic meint: Die Schlange ergänzt mein Outfit

 


Tamara Puljarević wurde durch das österreichische TV-Format „Austria’s Next Topmodel“ bekannt. Die Mutter der schönen Österreicherin mit serbischen Wurzeln ist Geschäftsführerin des Magazins „Wienerin“, der Vater arbeitet bei ATV. Tamaras Lieblingsaccessoire heißt Snežana, kurz Sneki, und ist ein Babypython. Für das Interview legte Tamara das Reptil Gott sei Dank weg.

biber: Dein Accessoire, das du uns vorstellst, ist sehr exotisch. Warum diese Schlange?
Schon als kleines Kind habe ich Schlangen geliebt. Meine Eltern ließen jedoch keine Reptilien im Haushalt zu.  Letztes Jahr bin ich ausgezogen und hab mir sofort diese schicke Babypython gekauft. Ich kuschle gerne mit ihr. Und sie ergänzt mein Outfit einfach perfekt. (lacht)

Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?
Sehr extravagant. Man hat mich noch nie in Jeans, T-Shirt und Flip Flops gesehen. Ich mag Hüfthosen oder Hüftröcke sehr gerne. Die kombiniere ich mit etwas, das rockt. Ich steh’ auf Stilbrüche.

Wo kaufst du gerne ein?
Bei American Apparel. Auch auf Flohmärkten trifft man mich.

Hattest du schon einmal eine Nosnja* an?
*serbische Nationaltracht

Nein, aber heuer bei Austria’s Next Topmodel hatte ich zum ersten Mal ein Dirndl an. Meine Mutter auch! Nie im Leben hätte ich mir gedacht, dass wir zwei je in so einem Teil landen.

Deine Mutter ist als Gastarbeiterkind nach Österreich gekommen. Sprecht ihr noch serbisch zuhause?
Es kommt auf die Situation an. Geschäftliche und schulische Sachen besprechen wir meistens auf Deutsch. Gibt’s etwas an mir auszusetzen,
wird auf Serbisch gestritten. (lacht)

wer ist sie:
name: tamara puljarević
alter: 19 jahre
geburtsort: klosterneuburg
wurzeln: serbien
beruf: model & studentin
accessoire:  snežana / sneki - die schlange

Bereich: 

Kommentare

 

hatte sie nicht einen hund, das ist doch die selbe die auch bei der model-wg dabei war oder?

 

laaaaaaaaaange schlange;)

 

Ich denke, ich sollte mal wegen der Schlange bei Tamara vorbeikommen. Oder?

 

ziemlich langweilig, das Mädchen

 

ja

ja

 

replica michael kors

section of Brooklyn, N.Y., Monday night, while walking her dog, in the midst of superstorm Sandy.The bodies of the young young

cheap michael kors purse

young victims were found the next day, as residents up down the East Coast began to tally their losses in in

designer replica handbags

in a storm that has now taken at least 80 41 dead in New York City alone.Two-year-old Max, a pit-bull pit-bull cheap jordan shoes pit-bull mutt Streich-Kest had rescued from a shelter, survived with injuries and was taken to a local veterinary hospital.Max's dog dog

jordan 11 concords

dog walker, Tom Salgo, who is studying exercise science and his own recording studio, said he learned about the deaths deaths

cheap replica designer handbags

deaths in an online news story, and was trying to the tragedy that struck so close to home."Around the time time

cheap michael kors

time it happened, there were trees falling all over the said Salgo, 24, who was at home in the neighborhood neighborhood jordan concord neighborhood during hurricane-force winds and was receiving emergency alerts about weather on his cellphone."I think she was doing the right right jordan concord right thing by Max and was just unlucky," he said. figured he was cooped up all day and needed a a

cheap jordan shoes

Das könnte dich auch interessieren

.
Einmal um die ganze Welt Diesmal:...
.
Anti-Gewalt-Kurse an Wiener...
Hochsensibilität
Ist Hochsensibilität ein Instagram-...

Anmelden & Mitreden