Kunta Kinte

08. März 2012

Was haben Hip -Hop Grössen wie Cypress Hill, Dr. Dre und Africa Bambaataa gemeinsam?

Sie tragen alle T-Shirts-Kreation vom Afro-Oberösterreicher Bryan Fernando.

 

„I hob ma mit ana Freindin a Nahmaschin gschnappt und wir hom T-Shirts gnaht und bedruckt“, erinnert sich der 27-jährige Versicherungskaufmann an die Anfänge seines Labels „Conscious Clothing“.

Das Konzept von Bryan ist ungewöhnlich: Er arbeitet mit Künstlern aus Afrika zusammen und lässt die Klamotten mit typisch afrikanischen Kampfslogans in Österreich und Pakistan produzieren.

 

 

Was draufsteht, ist auch drin!

Das Logo „Kunta Kinte“ ist die Visitenkarte des Oberösterreichers. „Kunta Kinte“ ist eine Romanfigur aus Alex Haleys Roman „Roots“. Sie gilt als Symbolfigur des afrikanischen Freiheitskampfes. „Es ist eben nicht wurscht, was auf deinem T-Shirt steht“, tönt Fernando, der die Brust seines T-Shirt-Trägers bewusst für politische Botschaften nutzt: „Wer ein T-Shirt von ,Conscious Clothing‘ trägt steht ganz bewusst gegen Unterdrückung und Gewalt.“ Ein Shirt kostet um die € 20,-.

 

Info:

www.consciousclothing.eu

 

von Anna Thalhammer und Philipp Tomisch (Foto)

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Radl Guide
Sommerurlaub fällt ins Wasser? Kein...
keine Kinder
Sie haben nichts gegen sie, sie wollen...
Black Vienna Fashion
Abseits der „Black Lives Matter“-...

Anmelden & Mitreden