Wiens Schickeria, Hipster und wir - Auftakt der MQ Vienna Fashion Week

10. September 2019

Gestern fand die Auftaktveranstaltung der diesjährigen MQ Vienna Fashion Week statt. Nationale und internationale Designer zeigen ihre neusten Kollektionen bei  70 Modeschauen. 


Eine Woche lang pilgern Modeliebhaber*innen ins Museumsquartier um bei free drinks und Häppchen fast im Stundentakt neue Kollektionen anzuschauen. Gestern versammelte sich Wiens Schickeria, Hipster und Fernsehen im Zelt beim MuseumQuartier und bestaunten die Show vom deutschen Designer Marcel Ostertag.  In seinen Kollektionen „Lovers“ – der 2020 Sommerkollektion - und „Haters“ – der akutellen Winterkollektion – setzt Ostertag auf Nachhaltigkeit, schöne Stoffe und Alltagstauglichkeit. Über letztes kann man streiten, aber schön anzuschauen war es jedenfalls. 

Nach und vor der Show verlagert sich der Laufsteg: ein Sehen und Gesehen werden. Von gemachten Gesichtern, hohen Hüten, extravaganten Outfit - alles war dabei. 

Das Highlight des gestrigen Abends war aber die Eröffnungsrede von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein. „Mode ist auch ein Spiegel unserer Gesellschaft“, erklärt sie. Das ausschließlich weibliche Gründertrio der MQ Vienna Fashion Week und die Nachhaltigkeit hob Bierlein besonders hervor. 

MQ Vienna Fashion Week

MQ Vienna Fashion Week

MQ Vienna Fashion Week

 

MQ Vienna Fashion Week

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

.
MEINUNG  Aleksandra Tulej  „Jetzt...
Baby, Babykolumne, Stillen
Aus dem Bauch heraus Von Jelena Pantić-...
Putzfrau, Porsche, Neid, Jugo, Jugönnsmir,
Du kannst jeden Tag hackeln und nie in...

Anmelden & Mitreden