Schadi über Speed-Reading

15. Juni 2015

"Schadi, hast du die HÜ?", fragt Felix vor der Stunde. "Waaas?", schreie ich mit weitgeöffneten Augen. Wenn ich jetzt aber wieder abschreibe, lerne ich nie etwas.

Die Aufgabe: 

Einen langen Text in einem Satz zusammenfassen. 

Schweißperlen tropfen von meiner Stirn, da ich nur zwei Minuten Zeit habe. Da fällt mir diese Lesetechnik namens "Speed Reading" ein. Wer beim Lesen Gas gibt, steigert seine Konzentration. Das ist, wie wenn man auf der Autobahn 200km/h fährt und einem dabei Adrenalin ins Blut schießt.

Also: 4-5 Wörter in einem Augenblick zusammenfassen, Bindewörter weglassen, wichtige Wörter herausfiltern, merken und dabei Gas geben. 

Ich habe somit mehr Nachrichten von Mädchen als jeder andere auf Tinder beantwortet. Mädchen schreiben eh meist nur "bla du bist süß bla bla lass treffen bla bla bla".

Der Nachteil: Bei einem Date liest du eine SMS, die du bekommst viel schneller und das Mädchen denkt, dass du dein Handy nur so schnell weglegst, weil die SMS von einer anderen ist. Frauen-Logik.

 

Zurück zum Thema: Ich hab den Text gelesen, einen Satz hingeklatscht und nicht abschreiben müssen.

Baba kann stolz auf mich sein!

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Im Rahmen der Biber Summer School haben...
Shams
Der Orientalische Tanz ist bei Arabern...
Jens van Tricht Warum Feminismus gut für Männer ist
Jens van Tricht ist niederländischer...

Anmelden & Mitreden