Wiener Kerzenmanufaktur: „Wenn die Kerze mehr als nur ein Licht ist“

21. Dezember 2022

Duftende Kunstwerke und weihnachtliche Stimmung im Herzen des Bermuda-Dreiecks in Wien.

Von: Maria Lovrić-Anušić

.
Andriy Sydor, der Besitzer der Kerzenmanufaktur. Foto: Lisa Leutner

„Diese Kollektion ist ganz neu und exklusiv für Wien hergestellt“, erzählt uns Andriy Sydor, als er uns Kerzen in Engelsform präsentiert. Während wir die glitzernden Kerzen noch bewundern, geht er bereits weiter zur nächsten Abteilung. Vor einer großen Wanne, über der Stabkerzen in verschiedenen Farben und Größen hängen, bleibt er stehen. „Das ist alles Handarbeit“, betont er stolz und nimmt eine der Kerzen in die Hand. Mit einem Leuchten in den Augen erzählt uns Andriy, dass er und seine Frau schon immer den Traum einer eigenen Manufaktur hatten.  

.
Foto: Lisa Leutner

Seit dem ersten September dieses Jahres besitzen die Beiden ihr Familienunternehmen im Herzen Wiens. Für das Ehepaar ist der Traum einer eigenen Manufaktur nicht erst vor kurzem entstanden. In ihrer ukrainischen Heimat erfüllten sie sich diesen Wunsch bereits und führten neun Jahre lang erfolgreich einen Laden. Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine mussten Andriy und Oksane Sydor gemeinsam mit ihren drei Kindern ihre Heimat verlassen.

Sobald sich die Tür vom Geschäft öffnet, wird man von einem süßlichen Duft begrüßt. Die Kerzen werden nämlich mit Trockenobst, Blumen und Gewürzen verfeinert. Besonders beliebt sind Zimtstangen und Orangenblüten. Außerdem bestehen sie zum größten Teil aus pflanzlichem Wachs und sind somit auch umweltfreundlich.  Die Produktion findet bis dato noch in Lemberg in der Ukraine statt, das soll sich in Zukunft jedoch ändern. „Es gibt in Lemberg starke Stromprobleme. Das schränkt unsere Arbeit massiv ein“, erklärt Andriy. Außerdem haben sie viele Kunden, die sich Extraanfertigungen wünschen. Um diese schneller abzuwickeln, möchten sie die Kerzen ab Jänner in ihrem Laden in Wien produzieren.

.
Foto: Lisa Leutner

„Wenn die Kerze mehr als nur ein Licht ist“, dieser Spruch steht auf einem Schild in ihrem Laden und genau dafür steht die Familie Sydor auch. Es geht nicht nur um simples Licht, sondern um Wärme und um das Zusammenkommen. Sie möchten, dass jede:r Besucher:in sich bei ihnen wohlfühlt. Außerdem unterstützen sie immer wieder ukrainische Künstler:innen, indem sie deren Kollektionen in ihrem Laden verkaufen. Die Manufaktur soll nämlich ein Ort der Kreativität und Inspiration sein.

 

 

Adresse: Fleischmarkt 9, 1010

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 10 – 19 Uhr

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Ägyptische Schaschlikspieße,...
.
„Buy now, pay later“ – was wie ein...

Anmelden & Mitreden

4 + 16 =
Bitte löse die Rechnung