Ich lebe für Musik

„Warum hörst du so oft Musik?“ „Du verfällst in deine eigene Welt“

Das sind Sachen die meine Familie zu mir sagt, dabei höre ich doch nur so viel Musik, weil es mich glücklich macht und ich immer dazu tanzen kann. Ich denke ohne Musik würde mein Leben einfach langweilig sein, ich hätte nicht einmal die Motivation zu lernen. Musik ist sozusagen einfach meine Leben und nicht wegzudenken. Ich höre bis zu 15 Stunden am Tag Musik, es hört sich viel an aber wenn man bedenkt, dass ich in jeder freie Minute die ich habe, Musik höre, kann man es verstehen.

„Was hörst du für eine Musikrichtung?“

Wenn mir eine Person diese Frage stellt, antworte ich immer mit K-Pop. Die meisten wissen dann nicht was das ist und schauen mich komisch an. Ich erkläre dann immer, dass es Koreanischer Pop ist. Diese Leute stellen mir Fragen wie „Du verstehst doch gar nicht mal was sie singen/sagen.“ Es stimmt, dass ich nichts verstehe, aber mir gefällt allgemein die Melodie und Beats der Lieder und auch die Videos und ich schaue mir auch meistens die Englisch Übersetzung der Songs an. Eine positive Sache ist, da ich kein Koreanisch kann muss ich die Englisch Untertitel lesen dadurch hat sich mein Englisch sehr verbessert.

„Warum hörst du K-Pop?“ „Die sehen doch alle gleich aus“

Die Frage warum ich K-Pop mag, ist für mich immer sehr schwer zu beantworten. Ich weiß es irgendwie wirklich nicht. Ich habe es am Anfang nicht gemocht und jetzt ist es mein Alltag geworden, dabei habe ich schon seit dem ich 10 bin PSY immer verehrt aber alle anderen Lieder auf Koreanisch verabscheut. Jetzt höre ich schon seit 2 Jahren K-Pop und Einfach weil ich es liebe. Dass sie alle gleich aussehen fand ich am Anfang auch als ich begonnen habe mich damit zu beschäftigen. Ich fand es so schwer alle zu unterscheiden und jetzt kenne ich jeden einzelnen Namen.

„Ich will nicht, dass du K-Pop erwähnst oder es hörst, wenn du mit mir bist.“ „Ich mache irgendwann mal dein Handy kaputt und lösche alles von diesem Koreaner“

Das sagte eine gute Freundin immer zu mir. Es hat mich sehr verletzt und ich habe mich auch gefragt warum die meisten etwas gegen K-Pop haben. Ich meine es ist Pop auf einer anderen Sprache. Die meisten Ausreden sind dann wie „Ich höre es nicht, weil ich nichts verstehe“ Ja ist klar Hauptsache die halbe Menschheit hat Despacito gehört und Ai Se Eu Te Pego und niemand wurde deswegen gehasst oder so.

 

Ich kann nur sagen, falls ihr auch eine Musikrichtung hört, die die meisten nicht hören, dann soll es euch egal sein was sie davon halten. Es ist euer Leben.

Julia ist 15 Jahre alt und besucht die BORG Henriettenplatz.

Das könnte dich auch interessieren

Arzt, Metoo, Manipulation
Sexistische Witze, unerwünschte...
Hakan Gördü
Hakan Gördü ist Vorsitzender der Liste...
ANTM, Taibeh, Fashion, Fotostrecke, Ball, Walzer
Turban statt Krönchen. Ramtamtam… Im...

Anmelden & Mitreden