"Ich will Politikerin werden"

 

 

Ich will zurück in meine Heimat. Nach Polen. Leider ist es aber nicht möglich. Meine Mutter sagt, dass wir hier ein viel besseres Leben haben, dass ich hier auch bessere Perspektiven habe. Wir müssen nicht mehr auf jeden kleinen Cent aufpassen. Ich will aber zurück. Ich will etwas tun, etwas ändern. Damit Polen wieder so prächtig wird wie es vorher war. Damit niemand aus Polen auswandern muss und damit es niemand will. Das Leben der Menschen in Polen erleichtern. Und das schaffe ich nur durch die Politik.  

Es gibt wenige junge weltoffene Menschen in der Regierung, unsere Politiker streiten sich über solche Sachen, versuchen die Geschichte neu zu schreiben (zumindest schaut das so aus) und im Endeffekt verschlechtern sie diplomatische Beziehungen Polens mit andern Ländern. Auch im Inneren hat Polen viele Probleme, wie zum Beispiel fatale Luftzustand in größten Städten, die katastrophale Situation des Gesundheitssystems oder SEHR schlechte Entscheidungen des vorigen Umweltministers.

Mache sagen, dass die Demokratie in Polen nicht existiert, dass die Regierung alles kontrolliert, wie das Verfassungsgericht gemacht haben und die Nachrichten wie TVP (Stattlicher Fernsehsender). Manchmal grenzen die Nachrichten an Propaganda.

 

Das Regieren und überhaupt sich mit der Politik zu beschäftigen ist sehr schwer. Man muss immer sehr viel Sachen in Betracht ziehen. Die Mehrheit der Probleme könnten mit Geld, welches Polen eindeutig zu wenig hat, gelöst werden. Jedoch einige Situationen sind Situationen ohne einen guten Ausweg. Dann muss man das kleinere Übel wählen, die Sentimentalität hinter sich verlassen. Wir brauchen jemanden der solche Verantwortung tragen kann.

 

Ich bin jetzt nur eine Teenagerin und ich weiß nicht viel über das Leben, wie die Welt funktioniert, wie die Politik funktioniert. Also werde ich viel lernen damit ich in der Zukunft die richtige Person auf der richtigen Stelle bin. Es ist mir bewusst, dass es für mich viel schwerer sein wird als es für einen Mann wäre. Frauen in der Politik sind immer noch ein seltener Anblick.

Doch bis die Zeit kommt und ich 18 bin damit ich wählen kann und 25 damit ich gewählt werden kann, kann ich nur zuschauen, meine eigene Strategie planen, und hoffen, dass es besser wird.  

Malgorzata ist 16 Jahre alt und besucht das BORG Henriettenplatz.

Das könnte dich auch interessieren

Erdogan Werbung G20 Protest Hamburg
Wenn die türkischen Wähler heute zur...
Reisen
Gastbeitrag von Katja Teuchmann Seit...
.
Was Jugendliche feiern, empört...

Anmelden & Mitreden