Mein erster Ramadan

Meine Mutter war schon immer sehr gläubig, sie erzählte mir immer, wie wichtig es sei, zu beten und an Allah zu glauben. Das interessierte mich, als ich noch jünger war, gar nicht. Es war mir wichtiger, die neueste One Piece Folge zu sehen, oder vor dem Computer zu essen .Doch mit 13 Jahren bekam ich irgendwie die Lust zu Fasten. Anfangs wollte ich es nur probieren und am Ende hatte ich den ganzen Ramadan gefastet. Ich musste meinen inneren Schweinehund überwinden doch durch meinen starken Willen ging das leicht. Um drei Uhr aufzustehen war zwar nicht leicht, aber ich gewöhnte mich daran. Später fragte mich meine Mutter, ob ich nicht auch  jetzt mit dem Beten beginnen wolle.  Eigentlich hätte ich seit meinem  13 Lebensjahr schon beten sollen aber, wie gesagt damals war es für mich wichtiger, mir meine Animes anzusehen und Fortnite zu spielen. Nun bete ich jeden Tag fünf mal und gehe in die Moschee, wenn ich kann. Leider hab ich am Freitag so lange Schule, dass ich das Freitagsgebet nicht beten kann.  Ich höre mir auf Youtube sehr viele Leute an die den Koran lesen. Mittlerweile sind meine Mutter und meine Tante sehr stolz auf mich. Ich mache meine Mittelschule fertig und werde danach eine HTL besuchen als bautechnischer Zeichner. Ich habe sehr viele Freunde und bin mit meinem jetzigen Leben mehr als zufrieden .Ich habe ein tolle Familie, die sich gegenseitig unterstützt. Auch wenn mein kleiner Bruder nervig ist, bin ich glücklich ihn zu haben. Meine Mutter erzählte mir, dass ich als kleiner Junge sehr viele dumme Sachen gemacht habe. Zum Beispiel nahm ich einst mal mein Babypuder und streute diesen über mein ganzes Spielzeug. Ein anderes Mal rannte ich im Alter von drei Jahren mit einem Messer durch die Wohnung. Das hört sich alles lustig für mich, aber nicht für meine Mutter. Durch meine Religion bin ich jetzt etwas „normaler“ geworden – Vielleicht nicht ganz, aber ich mache nicht mehr so viel Blödsinn.

Ami ist 14 Jahre alt und besucht die WMS Loquaiplatz

Kommentare

 

Mashaalah

 

von badboy zum halall boy

Das könnte dich auch interessieren

Der Ausblick aus deinem neuen Büro
Suchst du eine coole Location für dein...
.
von Emir Dizdarevic Heute möchte ich...
Femme DMC
Hip Hop ohne Sexismus, ohne Homophobie...

Anmelden & Mitreden