Meine Lieblingsrezepte

Ich koche sehr gerne und möchte heute meine zwei Lieblingsrezepte mit euch teilen. Sie sind beide Teil der türkischen Küche.

Die Zutaten für Sac Tava sind:

3 Hühnerfilets

6 Pfefferoni

3 Tomaten

5 EL Tomatenmark

4 Gläser Wasser auf gießen und eine halbe Stunde kochen lassen

 

Wie es geht:

Zuerst nehme ich die drei Hühnerfilets und schneide sie in Würfel und gebe es auf die Seite in eine Schüssel. Als zweites nehme ich eine tiefe Pfanne und gebe sechs Löffeln Öl in die Pfanne. Als nächstes gebe ich die geschnittenen Pfefferoni in die Pfanne und röste sie ein wenig, dann gebe ich fünf EL Tomatenmark. Zunächst rühre ich öfter um dann wasche ich die drei Hühnerfilet, gebe sie in die Pfanne und röste es auch ungefähr eine Minute. Nach diesem ganzen Vorgang gieße ich die Hühnerfilets auf und lasse es ungefähr eine halbe Stunde kochen. Dazu kann man als Beilage einen guten Reis kochen und mit einem Salat servieren.


 SIGARA BÖREGI

 

Die Zutaten für Zigara Böregi sind:

 

20 dreieckige Yufga-Blätter

200g Feta oder weißer Käse  

1 Bund Petersilie

Sonnenblumenöl

 

Wie es geht:

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Den weißen Käse mit einer Gabel zerbröseln und mit der Petersilie vermengen. Ein EL der Füllung längs am Ende eines Yufga-Blattes verteilen. Die rechte und linke Ecke des Teigblattes leicht einklappen. Dann den Teig vom breiten Ende zur Spitze hin aufrollen. Aufpassen , dass du die Sigara Böregi nicht zu fest rollst! Dann platzen sie beim Frittieren und der Käse läuft raus. Die letzte Teigspitze leicht anfeuchten und das Röllchen verkleben. Genauso rollst du alle weiteren 19 Sigara Böregi. In eine Pfanne etwa fingerhoch Öl geben und erhitzen. Wenn das Öl richtig heiß ist, die erste Ladung Börek in die Pfanne geben und die Röllchen goldbraun frittieren. Einen Teller mit Küchenrolle auflegen und die frisch frittierten Röllchen darauf legen, so bleiben sie schön knusprig. Nach und nach alle Yufka-Teigtaschen frittieren und ebenfalls abtropfen lassen. Als Beilage eine gute Joghurt-Soße dazu servieren.

 

Sahra ist 13 Jahre alt und  besucht die NMS Loquaiplatz.

Das könnte dich auch interessieren

Flüchtlinge, Bosnien, Vucjak, Camp
Der bosnische Ort Vučjak, versteckt...
3 Minuten, Nobadi, Zadeh, Markovics
„Nobadi“ handelt von einer...
Putzfrau, Porsche, Neid, Jugo, Jugönnsmir,
Du kannst jeden Tag hackeln und nie in...

Anmelden & Mitreden