Unser Geld geht aufs Shoppen drauf!

Wir gehen jede Woche shoppen, weil wir es lieben. Unser Taschengeld geben wir für Kleidung aus. Jetzt erzählen wir euch, wie wir unser Geld ausgeben.

Wie Natasa ihr Geld ausgibt:

Ich bekomme 60€ Taschengeld pro Monat. Das brauche ich auch, denn ich gehe oft shoppen. Die meiste Zeit shoppe ich im Donauzentrum oder im Outlet Center Pandorf. Manchmal betreibe ich Online-Shopping wenn ich zum Beispiel Basketballshorts oder Basketballschuhe brauche. Meine Lieblingsschuhe sind Air Max, ein Paar kostet circa 120 Euro – ich besitze fünf Paar. Ich nehme immer die Kreditkarte von meinem Vater um die Sachen zu bezahlen, denn das Taschengeld reicht nicht aus. Wenn ich Hosen, T-Shirts oder andere Kleidungsstücke brauche, begleitet mich meine Mutter und bezahlt alles. Die meisten Klamotten kaufe ich im Nike Shop, H&M, Colloseum, Forever 21 und Zara. Ich bin immer sportlich gekleidet, weil es bequem ist aber für festliche Anlässe ziehe ich mich elegant an.

Wie Dajana ihr Geld ausgibt:

In meiner Freizeit gehe ich oft shoppen im Donauzentrum oder im Millenium City. Meine Lieblingsgeschäfte sind Tally Weijl, Pimkie, Only, Bershka, Peek & Cloppenburg und New Yorker. Am liebsten kaufe ich mir elegante Kleidung und Freizeitkleidung dazu gehören Kleider, Hosen, T-shirts, Pullover und Schuhe. Ich bin ein riesiger Fan von Schuhen und meine Lieblingsschuhe sind Sportschuhe, Air Max sind mein Favourit.  Meine Mutter begleitet mich oft wenn ich shoppen gehe da sie mich am besten beraten kann. Meine Shoppingtrips werden von meinen Eltern finanziert.

Und noch ein kleiner Tipp von uns :

Wenn ihr nicht viel Geld zur Verfügung gestellt habt, aber trotzdem neue Kleidung braucht, würden wir euch raten in Primark oder New Yorker shoppen zu gehen, da es dort auch viele schöne Sachen zu günstigen Preisen gibt.

Jedoch muss man sich überlegen, wieso diese Sachen so billig sind. Wer arbeitet für so wenig Geld? Das müssen wir noch recherchieren.

Natasa Grahovac und Dajana Knezevic besuchen die 4B der NMS Pazmanitengasse.

Das könnte dich auch interessieren

Andrija Perkovic
von Andrija Perkovic Copyright Andrija...
.
MEINUNG  Aleksandra Tulej  „Jetzt...
Baby, Babykolumne, Stillen
Aus dem Bauch heraus Von Jelena Pantić-...

Anmelden & Mitreden