Abdullah Bag

Bild des Benutzers Abdullah Bag

meine aktuellen Blog Einträge

11. Oktober 2017
Ex-Kurz‘ Fanboy packt aus:„Ab jetzt NEOS, weil man da nicht auf seine Herkunft differenziert wird“

Ex-Kurz-Fanboy packt aus: „Ab jetzt NEOS, weil man da nicht auf seine Herkunft reduziert wird“

Drei Jahre lang war Ömer Özcan Mitglied der JVP in Penzing und gehörte zu den drei „Kurz-Fanboys“, über die wir vor ein paar Monaten in unserer biber-Ausgabe berichtet haben. Jetzt wechselte er zu den NEOS, weil er sich bei der Jungen ÖVP ausgeschlossen fühlte.

14. Juli 2018
Riyad Mahrez und seine Mutter Foto: Youtube-Screenshot youtube.com

Manchester: Premier League-Fußballer bringt seine Mutter zur Unterzeichnungszeremonie

Als Riyad Mahrez seinen Vertrag mit Manchester City unterschrieben hat, war gleich fast seine ganze Familie dabei. Seine Mutter hatte der algerische Fußballstar auch neben sich. Warum nahm der muslimische Kicker zur Zeremonie seine Mutter mit?
01. Juli 2018
Symbol Foto: pixabay.com

Mit „Allahu Akbar“ sich um Klimaschutz bemühen - Buch: „Öko-Dschihad, Der grüne Islam“

So heißt das neue Buch von Dr. Ursula Kowanda-Yassin. Ein Islam-Insider würde den Titel des Werks überhaupt nicht missverstehen. Denn das Wort „Dschihad“, das heute von Extremisten missbraucht und von Vielen popularisiert verwendet wird, bedeutet im Arabischen nichts anderes als „Anstrengung“. Und eben diese Anstrengung fordere der Islam von seinen Gläubigen auch für die Umwelt.

01. Juni 2018
Foto: Ramadan-Challange von LaunchGood www.launchgood.com

Ramadan: Wohltaten-Challenge von LaunchGood

Im Ramadan geht es nicht nur ums Fasten. Der Ramadan ist auch ein Monat der rechtschaffenen Taten und Nächstenliebe. Nach muslimischen Glauben werden die Belohnungen für Wohltaten im Ramadan vervielfacht gezählt. So nutzt man diese Zeit des Gebens um sich an mehreren Wohltätigkeitsprojekten zu beteiligen. Dies ist heute schon auch im Internet möglich!  

29. April 2018
Muslimische Frauen tragen Kippa und solidarisieren sich mit deutschen Juden

Muslimische Frauen tragen Kippa: Solidarität mit deutschen Juden

Kopftuchtragende Musliminnen schlossen sich diese Woche dem Kippa-Walk in Deutschland an, um gemeinsam gegen Antisemitismus zu demonstrieren. Am vergangenen Mittwoch nahmen Tausende in Berlin, Potsdam, Magdeburg und Köln an Demos und Solidaritätsbekundungen teil. In Solidarität mit ihren jüdischen Nachbarn fotografierten einige muslimische Frauen ihre Kippa über ihren Hijabs (Kopftücher).

15. April 2018
Kopftuchverbote verursachen nur Schaden und nutzen niemandem!

Kopftuchverbote verursachen nur Schaden und nutzen niemandem!

Man verwendet immer wieder dieselben Vernebelungsaktionen und Symbolpolitik, die für die Ablenkung von wirklich wichtigeren Themen sorgen. Was soll das Ziel dieser Scheindebatte sein? Entfremdung? So gefährlich und traurig das klingt: Ein Kopftuchverbot würde Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme entwickeln

08. März 2018
Syrischer Favoritner zu Orban-Minister: „Ich kann fünf Sprachen! Wir sind hier nicht dumm!“

Syrischer Favoritner zu Orban-Minister:„Ich kann fünf Sprachen! Wir sind hier nicht dumm!"

Wien soll schmutzig, verarmt und kriminell geworden sein. Die weißen, christlichen Österreicher seien ausgestorben, es gäbe nur noch muslimische Kinder aus Nahost in den Schulen und keiner könne Deutsch: Das waren die Behauptungen vom ungarischen Minister Janos Lazar. In seinem Wahlkampfvideo, welches in Wien gedreht wurde, beschuldigt er vor allem die muslimischen Einwanderer in Österreich. Wir sind zum Reumannplatz gefahren und haben die Menschen in der Favoritenstraße gefragt, was sie Minister Lazar mitteilen möchten.

26. Februar 2018
Ex-Funktionär der Schülerunion bricht sein Schweigen: „Andere Meinungen wurden dort unterdrückt!“

Ex-Funktionär der Schülerunion bricht sein Schweigen: „Andere Meinungen wurden dort unterdrückt!“

Der Ex-Landesvorstandsmitglied der SU (Schülerunion), Emil Bannani, war fünf Jahre lang in der Schulorganisation SU aktiv. In seinem Freundeskreis zählt Emil als eine sehr vorbildliche Person, die für ihre Hilfsbereitschaft, Gerechtigkeit und NGO-Aktivitäten bekannt ist. Jetzt hat er als Landesschulsprecher aus eigenartigen Gründen sein Amt als Mitglied der Schülerunion Wien niedergelegt. Wie der hochbegabte Schüler uns berichtet, tritt er aus der Organisation aus, da man dort andere Meinungen unterdrücken würde.

22. Februar 2018
„Es wird zu oft übersehen, dass viele Muslime nicht nur selbst integriert sind, sondern auch integrierend wirken“

„Es wird zu oft übersehen, dass viele Muslime nicht nur selbst integriert sind, sondern auch integrierend wirken“

Die IGGÖ (Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich) hat letztens ihren neuen Kriterienkatalog für die Moscheen vorgestellt. Wir fanden die Gelegenheit der Medienbeauftragte Frau Carla Baghajati zu fragen, was in den Wiener Moscheen passiert. Was bringt der neue Katalog unseren österreichisch-muslimischen Vereinen und wie ist sein Einfluss auf die Integration?

15. Februar 2018
Satire-Hit: Straches Vizekanzleramt-Posting schafft im Netz neues Amt: „Witzekanzleramt.gv.at“

Satire-Hit: Straches Vizekanzleramt-Posting schafft im Netz neues Amt: „Witzekanzleramt.gv.at“

Seit Kurzem ist der „vizekanzleramt.gv.at“-Beitrag von Strache ein dominantes Thema in den sozialen Medien. Während dieser Schritt von ihm besonders in den SPÖ-Reihen kritisiert wurde, konnte man auf Facebook auch schon auf "witzige" Beiträge stoßen: Die neue Satire-Seite „Witzekanzleramt.gv.at“ sorgt mit seinen witzigen Posts und Kommentaren für Lacher.

Anmelden & Mitreden