Münire Inam „ICH LIEBE MEZE“

06. November 2014

Die Fernsehjournalistin Münire Inam moderiert seit Ende Oktober die ORF-Sendungen „Heute Österreich“ und "Heute Mittag". Die gelernte Soziologin über ihre biber-Vergangenheit, türkisches Fernsehen und warum der Migrationshintergrund im Hintergrund bleiben sollte. 

 

TEXT: AMAR RAJKOVIĆ, FOTO: SOPHIE KIRCHNER

 

biber: Hallo Münire, wir sind es vom biber. Kannst du dich noch an uns erinnern?

MÜNIRE INAM: Klar, ich habe ja für die erste Biber-Ausgabe zwei Geschichten geschrieben. Ein Interview mit dem Modedesigner Atil Kutoglu und drei Porträts von Politikerinnen mit Migrationshintergrund.

 

Stört es dich, wenn man dich als eine Person mit Migrationshintergrund bezeichnet?

Ja, sicher. Zuerst waren es die Ausländer, dann Migranten und jetzt sind das Menschen mit Migrationshintergrund. Nach mehreren Generationen sollte man anfangen, die Menschen als Bürgerinnen und Bürger zu bezeichnen. Migrationshintergrund muss im Hintergrund bleiben!

 

Bist du stolz, Gastarbeiterkind zu sein?

Mit dem Begriff „stolz“ kann ich wenig anfangen. Ich bin Gastarbeiter- Enkelkind, meine Großeltern sind in den 70ern nach Österreich gekommen. Ich find das gut!

 

Hast du Vorbilder in Sachen Moderation?

Vorbilder? Anne Will finde ich besonders toll. (Pause) Das reicht dir nicht, oder? (lacht)

 

Wenn es dein Vorbild ist, bin ich zufrieden. Konsumierst du türkisches Fernsehen?

Du wirst es mir nicht glauben, aber ich bin ohne türkisches Fernsehen aufgewachsen.

 

Deswegen bist du so gut integriert?

Genau (lacht).

Spaß beiseite, ich empfange noch immer keine türkischen Kanäle, dafür hat meine Mama aufgerüstet.

 

Welche Gerichte von Mama schmecken dir am besten?

Ich liebe Meze (türk. Vorspeisen), dann Manti (türk. Ravioli) und als Abschluss Künefe.(Dessert mit Zuckersirup) afiyet olsun!

 

Wer ist sie

Name: Münire Inam

Alter: 31

Geboren: in Bandirma, Türkei

Besonderes: Hat das Bachelor-Studium der Soziologie auf der Uni Wien absolviert. Titel der Bachelor-Arbeit: „Geschlechtsspezifische Körpersprache“

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

TikTok
Der 21-jährige Stefan Stojanović...
Supermarktmitarbeiterin
Die Corona-Krise hat gezeigt, welche...
Maryam Zarte 3 Min
Im Dokumentarfilm „Born in Evin“...

Anmelden & Mitreden