Mein erstes Basketball-Spiel

Ich war ca.  8 Jahre alt. Ich wollte eigentlich Fußball spielen, aber durch meine Cousine begann ich Basketball zu spielen und verlor Interessen an Fußball. Ich ging mit meinem Vater jede Woche in  die Sport-Halle und schaute zu wie er spielte. Er spielte so gut  wie Kyrie Irving. Mein Vater war also mein Idol. Als er fertig spielte, zeigte er mir ein paar Basketball Schritte .Die waren schwer zu lernen, aber ich lernte nur wenig davon. Alles was ich konnte war  Schritte nach hinten. Als der erste Schultag begann erfuhr mein Vater, dass es in Karl-Löwe Gasse ein Basketball-Kurs gibt und meldete mich sofort in diesen Kurs an. Ich musste jede Woche am Samstag gehen. Ich hab da auch viele neue Schritte gelernt  zb: hinter dem Rücken oder auch Euro Schritt damit kann man den Gegner verwirren. Mein aller erstes Basketball Spiel begann am 1.Semester in der zweiten Woche. Wir spielten bist 20 Punkte. Als das Spiel begann warf der Schiedsrichter den Basketball nach oben. Mein Freund nahm den Ball und passte zu mir, als er mir denn Ball gab traf ich in den Korb erfolgreich. Wir spielten bis zum Ende und  ich und mein Team gewannen das erste Basketball Spiel. Das ist meine Geschichte über mein erstes Basketball Spiel.

Jeremy Gelido,13 Jahre alt.

Das könnte dich auch interessieren

ivanas welt
Strandurlaub mit den Verwandten ist...
Pärchenpolitik, Illustration
Kann links rechts lieben? Sehr wohl,...
Semsa Salioski
Kommentar von Semsa Salioski  „Was...

Anmelden & Mitreden