Urlaub: Freundin oder Kumpels?

03. Juni 2015

20130601_pd52237.hr_kopie.jpg

Pool, Urlaub, Paar, Sommer
David Oxberry / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Die Frage, die uns in der Redaktion knapp nach Druckschluss beschäftigt: Hat das Reisen mit Freunden Vorzüge gegenüber dem Pärchenurlaub?

Die drei Kolleginnen, die sich mit mir das Büro teilen, wissen es ganz genau: "Urlaub ist Romantik und die möchte ich mit meinem Freund ausleben" oder "Ich möchte all die schönen Dinge des Reisens mit meinem Parnter teilen" tönt es aus der Online-Ecke.

Die Journalistin, die mir gegenüber sitzt, klingt ähnlich und sieht mich vorwurfsvoll an, als ob sie mir sagen möchte: "Was bist du für ein Unfreund, hast du den Sinn für Romantik ganz verloren?" Sie sagt es im Wissen, dass ich meinen letzten Dezember mit zwei uralt Freunden in Asien verbracht habe. (Davor war ich übrigens drei Wochen mit meiner Liebsten fort) Wie konnte ich nur?

Ich sehe hier keinen Zusammenhang. Es besteht ja kein Wettbewerb zw. meiner Hawarie und meiner Partnerin. Es geht nicht um die entweder-oder-Frage, sondern um die Sowohl-als-auch-Lösung.

Und ab und zu brauchst du ein mit Männerschweiß verpestetes Bungalow, einen nächtlichen Mopedausflug, der im Straßengraben endet oder den Besuch in einem versifften Strip-Club, um zu realisieren: "Baby, ich habe dich vermisst."

 

Blogkategorie: 

Kommentare

 

äääh, falsch zitiert! urlaub ist nicht zwangsläufig romantik, hat die online ecke so nie gesagt.  eher: mein partner ist auch mein bester buddy und wir haben die gleichen reisevorstellungen, abenteuer und so. just saying! ;)

 

Gentleman Conclusio!! ;-) 

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

8 + 8 =
Bitte löse die Rechnung