Weblogs

24. November 2018
bruegel, khm

So viele Bilder des Malers wie noch nie: Bruegel im KHM

Das Kunsthistorische Museum zeigt die weltweit erste große Einzelausstellung von Bruegel.

2019 jährt sich der Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren zum 450. Mal. Das Kunsthistorische Museum nimmt das zum Anlass, um dem niederländischen Maler die weltweit erste große monographische Ausstellung zu widmen. Wenn ihr nicht auf Anhieb wisst, wer Bruegel ist, hier eine kleine Stütze - dieses Gemälde, bekannt unter "Der Turmbau zu Babel" habt ihr sicher schon mal gesehen:

30. Oktober 2018
.

Wir Millenials und das Liebesleben

Über uns Millennials wurde schon genug berichtet, geschrieben und geurteilt. Dass wir keine Beziehungen haben wollen, nicht wissen, wie man Reis kocht, oder dass wir irgendein seltsam inniges Verhältnis zu Avocado-Toasts pflegen. Zumindest liest man das überall. Aber vielleicht trifft das alles nur auf mich zu und ich ziehe meine ganze Generation mit.  Dabei kann ich eh Reis kochen.

Sind wir wirklich so tolerant, wie wir uns gerne präsentieren?

14. August 2018
Ghazni, Afghanistan

Afghanistan sicher? Guter Witz!

"Für die FPÖ ist Wien eine unsichere und Kabul eine sichere Stadt", dieser Tweet fällt mir immer dann ein, wenn über kriegerische Handlungen aus dem Land am Hindukusch berichtet wird. Und wenn schon Afghanistan es in die Schlagzeilen schafft, dann weiß man sofort: Ok, die "stinknormalen" Selbstmordattentate erregen kaum mehr Aufmerksamkeit auf dem westeuropäischen Radar, da muss schon was Schlimmes geschehen sein.

01. Juli 2018
Strache, Kurz, Moscheenschließung, Moschee,

Wie zum Schaitan...

Wie zum Schaitan…

Seit zwanzig Jahren gehe ich regelmäßig in die Moschee. Als Kind habe ich dort gelernt, den Koran zu lesen. Dieser Tage besuche ich regelmäßig das Freitagsgebet. Mittlerweile ist es zur gewöhnlichen, langweiligen Routine geworden.

Seiten

Anmelden & Mitreden