Amar Rajkovic

Bild des Benutzers Amar Rajkovic

meine aktuellen Blog Einträge

06. Mai 2020

Der Sepp aus Döbling

Blödes Dilemma: Als Journalist bin ich verpflichtet, Missstände aufzuzeigen und Menschen eine Stimme zu geben, die von der Politik vergessen wurden. Auf der anderen Seite läuft man Gefahr, den Tätern dadurch zu viel Publicity zu verleihen und ihnen insgeheim zu "helfen". Mit "Tätern" meine ich vor allem die Hetzer aus dem rechten Dunstkreis, die mich schon seit meiner Ankunft in Österreich Mitte der 90er Jahre begleiten. Zuerst war's Jörg Haider, dann Strache, Kickl, Gudenus und der Glock-Gudenus.

14. April 2020

Danke, aber ehrlich!

Lob ist wichtig, vor allem in Krisenzeiten. Die Politik macht aber einen gewaltigen Fehler, wenn sie Migranten dabei ausschließt.

31. März 2020

Nur für Jugos: Der Corona-Hit

Die Isolation bringt bei manchen einen besonderen Schub an Kreativität hervor. So wie bei diesem mir noch unbekannten Hobbysänger aus Ex-Jugoslawien, der im typischen Estrada-Narodna-Stil ein eigenes Coronalied gedichtet hat. Es trägt den Namen "Čuvaj mi se od virusa sine" (Nehm dich vor dem Virus in Acht, Sohn") und ist vor allem für alle mutersprachlichen Hörer ein willkommenes Abwechslungsschmankerl in Zeiten wie diesen. Für die Nicht-Jugos stell' ich hier die Übersetzung des Liedes hinein, soll sich ja niemand ausgeschlossen fühlen. 

 

07. Januar 2020

Zadić macht meine Tante stolz

Sie hat es getan. Schon wieder! Am Wahlabend des 15. Oktober 2017 schrieb mir meine Tante aus Mostar per Whatsapp: „Kurz hat gewonnen, das ist deine Chance!“. Mehr als zwei Jahre später bekomme ich gestern Abend ganz unerwartet folgende Zeilen von meiner Tante geschickt: „Ein großes Bravo für Alma aus Tuzla, die neue Justizministerin. So macht das unsere kluge Diaspora, zeigen, wer wir sind und wie viel wir wert sind.“

16. Dezember 2019

Auch MigrantInnen haben das Recht auf Liebe

Alles im Leben hat ein Ende. Naja, fast alles. Die ORF-Sendung "Liebesg'schichten und Heiratssachen", die ab Juli 2020 in ihre 24. Staffel geht, ist auch zu schön, um das Zeitliche zu segnen. Schließlich geht es in der Sendung um verlassene Herzen aus allen Gesellschaftsschichten, auf der Suche nach dem perfekten Liebesglück. 

16. Oktober 2019

"Die Wilden vom Balkan" - Gastkommentar von Danijel Majic

Knapp eine Woche, nachdem bekannt wurde, dass Peter Handke den Literatur-Nobelpreis erhalten wird, reißen die Kontroversen um den Schrifsteller nicht ab. Grund: Der Gewinner des deutschen Buchpreises, Sasa Stanisic, kritisierte die Entscheidung der schwedischen Akademie, Handke zu prämieren. Dieser reagierte dünnhäutig und brach das gestrige Gespräch ab, vor der Kamera sagt er den Satz: "Ich hasse den Journalismus." Dabei muss er das gar nicht, wie die meisten positiven Meldungen aus dem deutschsprachigen Feuilleton belegen.

01. Oktober 2019

Strache sagte im biber-Interview sein Karriereende voraus

Die Karriere des Jörg Haider für Millennials, HC Strache, ist (vorerst) vorbei. In der heutigen Pressekonferenz gab sich der einstige Chef-Einpeitscher geläutert, ja fast schon esoterisch angehaucht, im Matthias Strolz-Modus. Er entschuldigte sich bei den anwesenden JournalistInnen (nicht vergessen, im Ibiza-Video nennt er sie als "die größten Huren auf dem Planeten") und warnte davor, Vorverurteilungen in Zukunft auf laufende Ermittlungen zu treffen. Was Strache vergaß: Der Blick in die Vergangenheit kann manchmal auch sehr erkenntnisreich sein. Wie zB.

22. August 2019
.

"Das hast du aber toll gemacht!" - Warum ich als Vater euren Applaus nicht will.

"Ja, danke, aber ich bin sein Vater. Bei wem sonst, wenn nicht bei meinem Kind?" frage ich mich, während mein Sohn nur mit T-Shirt und Windel Richtung Fußballkäfig läuft. Dort, wo die großen Jungs mit dem Ball fetzen und das nächste Schreiorchester jederzeit durch den Park ertönen kann. Als ich den kleinen Bengel eingefangen habe, werde ich von den Blicken mehrere Mütter wie eine Gottheit bestaunt. In der Gedankenblase über ihren Köpfen steht geschrieben: „Er läuft ihm auch noch hinterher, seinem Sohn. Wow, was für ein toller Mann.“

Kleiner Penner, großes Glück

09. Juli 2019

Rassismusvorwurf: Jazz Musiker Kamasi Washington bricht Wiener Konzert ab

Rassismus-Skandal in der "Arena Wien". Der bekannte Jazzmusiker Kamasi Washington spielte gestern gerade das erste Lied mit seiner Band, bevor er dann - zur Überraschung der meisten Fans - plötzlich das Konzert beendete und die Bühne verließ. Grund: Washingtons Vater wurde angeblich von den Securities der Arena beleidigt und zu Boden gestoßen. Die Wogen gehen hoch, auf der FB-Seite des Veranstalters gehen die User scharf mit den Verantwortlichen ins Gericht.

27. März 2019

EUda, wozu? Biber-Schüler-Talk zu den EU-Wahlen am 2.4 um 10:00


Nächsten Dienstag, 2.4., findet eine ganz besondere Polit-Diskussion statt!

Biber lädt zum biber-Schüler-Talk „Euda, wozu?“ ein - Erstwähler & Politiker diskutieren anlässlich der EU-Wahlen, die am 26.5. stattfinden. Was macht die Politik für den Klimaschutz? Wird es die Vereinigten Staaten von Europa geben? Gehört der Islam nach Europa? Als Highlight können die 250-300 SchülerInnen fast zwei Monate vor den Wahlen ihre Stimme abgeben.  

Anmelden & Mitreden