Lammfleisch & Kanaken-Autos

06. Juni 2015

Ein neues türkisches Restaurant hat in Wien eröffnet. Das bedeutet für Adnan, Ahmet, Can, Said und meine Wenigkeit, dass wir diesen Laden testen müssen. Adnan ist seit Jahren unser Auto-Organisator und macht seinem Namen Auto-Adnan immer wieder alle Ehre. "Oooh Adnan fetter Benzer. Was loooos Bruder!", schreie ich von Weitem, während mich Adnan, mit dem Arm aus dem Fenster schwingend, auffordert mich zu beeilen, weil er es nicht mehr abwarten kann, seinen Magen mit leckersten türkischen Gerichten zu befüllen.

 

5 Kanaken im Benzer Richtung Freiheit, äähm sorry ich mein Richtung Adana Kebab und Lammspieße, während neuster Deutsch Rap aus der Anlage läuft.  "Das ist Hayat (Anm.: Leben)", sagt Can mit einem breiten Grinsen, während er dank Klimaautomatik auf eine angenehme Temperatur heruntergekühlt wird. Angekommen im Restaurant packe ich mein Leben nicht mehr. Eine riesen Terasse mit über 50 Tischen, türkischer Musik, dem Geruch von Lammfleisch und einem riesen Wasserbrunnen, der im Hintergrund leise hinplätschert. Es fühlte sich wie Urlaub an.

 

Wir bestelleen und essen alles bis zum letzten Reiskorn auf. Nach dem leckeren Essen noch 1-2 Künefe und a bissal Baklava hinter her und wir sind überglücklich.  Gib einem Kanaken Lammfleisch, anschließend Künefe und er wird dir zu Füßen liegen, was hier als Tipp an alle Mädels rausgeht, die sich gerne einen angeln wollen. Dankt mir später.

Es ist knapp 11 Uhr und wir wollen nun nach Hause gehen. So Leute, ab jetzt wirds kritisch. Jetzt beginnt der Streit darum wer zahlt und wer am schnellsten das Geld aus der Tasche zücken kann. Dann folgen anschließend die Diskussionen ála: "Bruder wieso hast du gezahlt? Wieso machst du diese?". Never ending story.

 

Aus dem Laden rausgegangen schrei ich schockiert: "Brüder schaut euch mal diese Autos an!" Locker 15 Autos hintereinander parkend, jedes teurer als das andere.  Anhand Kennzeichen ála W-MURAT-123 oder verschiedensten orientalischen Auto-Accessiores waren diese direkt als Kanaken-Autos erkenntlich. Ahmet sagt stolz: "So ist das bei uns Türken. Wir haben immer die besten Autos. Bei uns läuft einfach." Can antwortet direkt: "Das stimmt. In Berlin Neukölln hab ich auch nur Luxusautos gesehen." Die Jungs hatten Recht. Es ist wirklich so das überdurchschnittlich viele Ausländer sehr fette Autos fahren. Woran das wohl liegt? Sind wir oberflächlicher? Sind wir einfach so gut im Handeln, das wir diese Autos eh günstig bekommen? Oder doch alles zusammen? Ich bin noch zu keinem Ergebnis gekommen. Was meint ihr?

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Neue Models braucht das Land! Wir geben...
Foto: Marko Mestrovic
Wer denkt, dass Männer zum...
.
von Aleksandra Tulej  Bisher ist Cesar...

Anmelden & Mitreden