Summer School: Der Frauenfußball verdient mehr Aufmerksamkeit

20. Juli 2022

von Max Zuba 

Österreichs Frauennationalmannschaft hat vor kurzem das Auftaktspiel der Fußballeuropameisterschaft gegen die Turnierfavoritinnen England 1:0 verloren. Das Spiel hat vor einer Rekordkulisse von knapp 70 000 Zuschauer*innen stattgefunden. Ständig wird von neuen Rekorden und stark gewachsener Aufmerksamkeit für den Frauenfußball gesprochen, doch zumindest bei uns in Österreich merke ich davon noch nicht viel.Zum zweiten Gruppenspiel Österreichs gegen Nordirland will ich mit Freunden ein Public-Viewing besuchen. Was bei der Europameisterschaft der Männer in quasi jedem Lokal und in jeder Bar aggressiv beworben wird, bedarf beim weiblichen Pendant einer langen Internetrecherche. Endlich haben wir eine coole Location gefunden. Das Badeschiff am Donaukanal bietet im Innenraum eine Leinwand und ausreichend Sitzgelegenheiten. Voller Vorfreude auf das Fußballschauen in großer Runde machen wir uns also auf den Weg. Doch als wir pünktlich zum Anpfiff ankommen, ist es ganz anders, als wir es uns erhofft haben. Statt voll besetzter Sitzbänke und ausgelassener Stimmung erwartet uns gähnende Leere. Wir sind anscheinend die einzigen, die sich heute für das richtungsweisende Spiel der Österreicherinnen interessieren. Enttäuscht und desillusioniert verlassen wir das Public-Viewing und verfolgen den ungefährdeten 2:0 Sieg der Österreichischen Nationalmannschaft von der Couch aus.Nachdem unser Team auch das abschließende Gruppenspiel gegen die Norwegerinnen mit 1:0 gewonnen hat, spielt es am Donnerstag um 21 Uhr im Viertelfinale gegen Deutschland. Im Rahmen des Wiener Film Festivals wird dieses Spiel auf der großen Leinwand vor dem Rathaus übertragen. Wir werden wieder hingehen und ich hoffe, dass wir diesmal nicht die einzigen sind.

 
Max Zuba ist 17 Jahre alt

 

 

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Zoe Opratko
  von Soha Rahimi Als ich ein kleines...
Foto: Zoe Opratko
Sie alle haben schon Titel für...

Anmelden & Mitreden

1 + 14 =
Bitte löse die Rechnung